Was bedeutet der Dating-Trend "Eclipsing"?

Sharon McCutcheon / Unsplash

"Eclipsing": Das steckt hinter dem Dating-Trend!

Wann ist es eigentlich in Ordnung, in einer Beziehung zu lügen? Wir erkären dir, was "Eclipsing" bedeutet!

Hast du schon einmal behauptet, dass du ein großer Metal-Fan bist oder Ananas auf Pizza magst, um deinem Crush zu gefallen? Dann bist du wohl Opfer des Dating-Trends namens "Eclipsing" geworden. Bei diesem Trend steht vor allem eines im Mittelpunkt: Man passt sich den Vorlieben des Gegenübers so weit an, bis man sich selbst fast nicht mehr wiedererkennt!

Für dich ausgesucht

"Eclipsing": Was bedeutet der Dating-Trend?

Wenn man frisch verliebt ist, möchte man mit seinem Schatz am liebsten 24 Stunden täglich verbringen. Manchmal werden die Interessen deines/deiner Liebsten auch zu deinen und du tust (fast) alles, um sie/ihn zu beeindrucken. Deine Hobbys und Vorlieben bleiben dabei aber im Extremfall auf der Strecke. 

Heißt im Klartext: Man übernimmt die Interessen seines Schwarms und tut so, als ob man alles liebt, was er/sie mag. Man nennt dieses Verhalten "Eclipsing" (zu Deutsch: Verdunkelung), weil man wie bei einer Sonnen- oder Mondfinsternis komplett verdrängt, wer man selbst ist und was man mag.

"Das Nachahmen dessen, was der/die LiebhaberIn liebt, auch wenn es eigentlich nicht das eigene Interesse ist, könnte als Mikromanipulation einer romantischen Situation angesehen werden", erklärte die Londoner Dating-Expertin Sarah Louise Ryan gegenüber "Metro".

Das trifft vor allem zu, wenn man das "Kopieren" des Gegenübers "bewusst" machen würde. Passiert das Aneignen der Interesse des/der PartnerIn nur unterbewusst, liegt das laut der Expertin eher daran, dass man sich zur Person "hingezogen fühlt" und "unser Gehirn uns an sie binden möchte". 

Menschen, die unter Verlustängsten oder an einem mangelndem Selbstwertgefühl leiden, neigen besonders zum "Eclipsing". 

Für dich ausgesucht

So kannst du mit "Eclipsing" umgehen 

Falls du das Gefühl hast, dass du "Eclipsing" bei deinem/deiner ParnterIn anwendest, dann können wir dir einen guten Rat geben: hör auf damit und versuche, den Grund für dein Verhalten herauszufinden! Laut der Expertin würde es sich sogar empfehlen, mit einem/einer TherapeutIn über das Verhalten zu sprechen. 

Außerdem solltest du mit deinem Schatz Klartext reden und ihm/ihr erklären, dass du eben leider kein Marvel-Superfan bist und Fußball doch langweilig findest. Erkläre ihm/ihr, dass du diese möglichweise "mitgemacht" hast, weil du sie/ihn beeindrucken und nicht verlieren wolltest, doch damit im Grund einfach nicht zurechtkommst. 

"Die richtige Person wird sich deine Gründe anhören, deine Verletzlichkeit wahrnehmen und versuchen, eine Lösung zu finden sowie die Beziehung zu halten. Es sollte dir jedoch bewusst sein, dass manche Menschen durch Unehrlichkeit zutiefst verletzt werden und die Partnerschaft dadurch sogar beendet werden könnte", sagte Ryan. 

Für dich ausgesucht

"Eclipsing" trägt vielleicht dazu bei, dass du mit deinem Schwarm oder deinem/deiner PartnerIn möglicherweise zusammenkommst, aber es macht definitiv nicht glücklich.

Merke dir eins: Du bist wundervoll, genauso wie du bist. Deine Interessen und Hobbys sind es absolut wert, anerkannt und geschätzt zu werden. Wer dich wirklich mag, hat es nicht notwendig, dass du Vorlieben "vollkommen" übernimmst. Gemeinsame Interessen in einer Beziehung zu haben ist zwar wichtig, doch man sollte nie vergessen, ein eigenes Individuum zu bleiben.