Scott Sanker / unsplash

F-Punkt: Mehr Orgasmen durch Frenulum-Stimulation?

Lust auf unglaubliche Orgasmen? Dann solltest du versuchen, den F-Punkt zu stimulieren!

Der G-Punkt, der sich in der Vagina der Frau befindet, ist vielen von uns bekannt. Wird er stimuliert, kann das laut "Men's Health" zu unglaublichen Orgasmen führen.

Doch wusstest du, dass auch Männer (und generell Menschen mit Penis) einen bestimmten "Punkt" haben, der sie in Ekstase bringen kann? Wir erklären dir alles über den F-Punkt!

Für dich ausgesucht

Wo ist der F-Punkt? 

Falls du deinem/deiner Liebsten einen Höhepunkt bescheren möchtest, den er/sie so bald nicht mehr vergisst, dann solltest du dich um den F-Punkt kümmern: Dieser befindet sich direkt beim Frenulum.

Laut "NetDoktor" versteht man darunter das Vorhautbändchen, das sich an der Unterseite der Eichel befindet und die Vorhaut an die Eichel befestigt. Das kann bei Menschen mit Penis eine äußerst erogene Zone sein. Grund dafür ist, dass sich an dieser Stelle besonders viele Nervenenden befinden, die mit der richtigen Stimulation für ein Feuerwerk der Lust sorgen können. 

Wichtig: Das Frenulum sorgt nicht bei allen für orgasmische Glücksgefühle – bei einem beschnittenen Glied wird nicht nur die Vorhaut, sondern auch das Bändchen größtenteils entfernt.

Für dich ausgesucht

So kannst du den F-Punkt verwöhnen

Dadurch, dass sich beim F-Punkt einige Nervenenden befinden, solltest du bei der Stimulation behutsam vorgehen. Wie "Shape" erklärt, kann man das Frenulum mit der Klitoris vergleichen. Spitze Fingernägel und Zähne sollten an dieser Stelle also nicht zum Einsatz kommen, da diese sehr sensibel ist. 

  • Damit die Befriedigung des Frenulums besser funktioniert, kannst du auf Gleitgel oder Massageöl zurückgreifen.
  • Damit kannst du den F-Punkt des erregten Penis mit dem Daumen stimulieren.
  • Achte darauf, dass du nicht zu fest drückst! Alternativ kannst du die erogene Zone auch sanft mit der flachen Hand reiben. 

Auch beim Blowjob kann die Stimulation des Frenulums beziehungsweise F-Punkts für Abwechslung sorgen. Umspiele das Vorhautbändchen sanft oder massiere es mit deiner Zunge. Alternativ kannst du auch daran saugen – achte darauf, dass dein/e PartnerIn sich dabei wohlfühlt und dir kommuniziert, ob sich die Stimulation gut anfühlt. 

Für dich ausgesucht

Vergiss nicht: Egal ob beim Geschlechtsverkehr oder beim Ausprobieren neuer Sex-Trends – Konsens aller PartnerInnen ist immer wichtig, um das Liebesspiel vollkommen genießen zu können!

Du willst mehr Liebestechniken lernen? Dann schau doch in unseren "Love & Sex"-Channel!