Cliff Booth / pexels

Schamhaar-Trends 2022: Lasst euch von diesen 5 Styles inspirieren!

Feiert das Schamhaar im Jahr 2022 ein Comeback, ähnlich wie es bereits das Achselhaar geschafft hat?

Schamhaar-Styling ist wahrlich ein persönliches Thema – klar, es findet schließlich im Intimbereich statt. Und es hat sich im letzten halben Jahrhundert einiges getan. Waren bis in die 80er Jahre noch eine volle Behaarung der allgemeine Standard, so wurde in den 90er Jahren damit begonnen damit zu experimentieren. 

Welche Funktion hat Schamhaar?

Vielleicht schwer zu glauben, aber Schamhaar hat tatsächlich eine Funktion. Nach "AOK" schützt es die Genitalien vor dem Eindringen von Bakterien und Keimen, die zu Krankheiten führen könnten. Außerdem verringert Schamhaar das Aufscheuern der empfindlichen Haut beim Sport oder Sex. Weiters sollen Schamhaare die Temperatur der Genitalien im optimalen Bereich halten, um ein Unterkühlen beziehungsweise Überhitzen zu verhindern. Also durchaus sinnvolle Funktionen, die einen ein komplettes Abrasieren überdenken lassen könnten. Oder?

Für dich ausgesucht

Volle Schambehaarung

Ja, tatsächlich ist der volle "Busch" wieder ein Thema, wenn es um Trends bei Intimbehaarung geht – das berichtet vor allem  "Glamour". Was in den 80ern noch komplett normal war, hat sich in den 90er-Jahren leider in der gesellschaftlichen Anschauung gewandelt. Auf einmal waren Haare, die aus dem Bikinihöschen lugten, negativ konnotiert und unerwünscht geworden. Aber vielleicht kann der Trend zu 70er-Jahre Ästhetik ja auch den Busch wieder trendy machen? Erste Anzeichen erkennt man zumindest bereits auf Social Media, wo die Gespräche rund um volle Intimbehaarung wieder aufgenommen wurden.

Die Briefmarke

Ja, der "Landing Strip" ist im Jahr 2022 der Briefmarke gewichen. Dies ist ganz einfach erklärt, da hier alle Haare bis auf ein kleines Feld, so groß wie eine Briefmarke, entfernt werden. Laut "Bushbalm" gehört dies zu den größten Trends momentan. Die Frisur ist auch sehr leicht auszuprobieren, einfach selbst mit dem Rasierer Hand anlegen.

Für dich ausgesucht

Kahlschlag

Oder auch "Hollywood Cut" genannt, also komplette Haarentfernung. Dies ist nach wie vor ein großes Thema, wenn es um Intimbehaarung geht. Laut "Glamour" braucht man sich hierfür auch um wenig kümmern, da hier keine Form geschoren wird, sondern schlichtweg alles an Haaren radikal entfernt wird.

Martini Glas

Ein Trend, der eher neu ist, nennt sich das "Martini Glas". Hierbei wird das Schamhaar zum klassischen Dreieck getrimmt, jedoch wird ein kleiner Streifen nach unten in Richtung der Schamlippen gezogen, wie "Bushbalm" erklärt. Et Voilà: die Form des ikonischen Cocktail-Glases ist geschaffen. Vielleicht inspiriert dies auch die nächste Bestellung in der Bar?

Für dich ausgesucht

The 5 O'Clock Shadow 

Der wohl entspannteste Stil ist der sogenannte "5 O'Clock Shadow", was zu Deutsch mit "Bartstoppeln" übersetzt werden kann. Was einfach bedeutet, dass die Haare nach der Rasur ein paar Tage wachsen dürfen, bevor sie wieder entfernt werden. So hat man nur einmal in der Woche Scherereien rund um Rasur.

Kreative Formen

Wer kennt nicht die ikonische Sequenz aus "Sex And The City", bei der Samanthas neuer Lover ihr einen Blitz in die Schamhaare rasiert? Ja, was Samantha Jones kann, können wir schon lange und lassen uns davon gleich inspirieren: egal ob Herz, Rufzeichen oder sogar die Initialen des/der Liebsten, mach ein Kunstprojekt daraus!

Egal welcher Intim-Stil es am Ende des Tages wird, Hauptsache du fühlst dich in deiner eigenen Haut wohl und findest die Lust zu experimentieren wieder. Dabei vielleicht auch weniger die Vorlieben von anderen Menschen im Fokus haben, sondern den eigenen Geschmack und Vorlieben zelebrieren.