Kaffee vor dem Sex: Was sind die Auswirkungen?

Unsplash Tyler Nix

Kaffee vor dem Sex? TikTok verspricht intensive Auswirkungen

Was passiert eigentlich, wenn man Kaffee kurz vor dem Sex trinkt? Laut TikTok Positives, ja fast Genüssliches!

Die Plattform TikTok ist dafür bekannt, eine gute Quelle für sogenannte Life-Hacks zu sein. Für fast jeden Lebensbereich gibt es Tipps und Tricks – den perfekten Lidstrich zu ziehen oder die Zimmerpflanzen optimal zu pflegen wird ein Leichtes. Aber auch Empfehlungen für besseren Sex gibt es! Eine TikTokerin will nun den Schlüssel zu intensiverem Orgasmus gefunden haben: Kaffee!

Für dich ausgesucht

Kaffee vor dem Sex laut TikTok

Als die Nutzerin @cupofalexx_im TikTok-Video wirkungsvoll ihre Badezimmer-Tür auftritt und mit einem Iced Coffee in der Hand in den Spiegel spricht, war die Kaffee-vor-dem-Sex-Theorie erstmal eine wilde Behauptung: "Ich habe gerade herausgefunden, dass Kaffee vor dem Sex deinen Orgasmus um 50 Prozent erhöht." In den Kommentaren waren die Meinungen dazu gespalten – viele FollowerInnen wiesen darauf hin, dass sie sich das nicht vorstellen könnten, aber manch andere stimmen sogar zu.

Das Video inspirierte weitere NutzerInnen auf TikTok, dies ebenfalls auszuprobieren und die Reviews fielen durchaus positiv aus. Zum Beispiel eine neuseeländische Kolumnistin bestätigte, dass sich ihr Orgasmus nach dem Trinken von Kaffee intensiver anfühlte. Einfach ein Placebo? Oder steckt wirklich etwas hinter der Theorie? Schließlich sang bereits Ariana Grande in ihrer Sex-Hymne "34+35": "I've been drinking coffee, I've been eating healthy", bevor es dann zur Sache ging.

Was sagt die Wissenschaft dazu?

Ob ein Espresso-Shot direkt vor dem Akt den Orgasmus wirklich intensivieren kann, ist bisher nicht wissenschaftlich erforscht. Die 50 Prozent, von denen die TikTok-Nutzerin im Video erzählt, wirken willkürlich gewählt. Wie aber im "New Zealand Herald" beschrieben, äußerte sich der Gynäkologe Dr. Joseph Sgroi zu der Kaffee-Sex-Theorie und schloss die Wirkungskraft nicht aus. Schließlich würde sich laut dem Experten Kaffee auf die Blutgefäße auswirken und diese im Bauchbereich erweitern. Außerdem habe Koffein eine aktivierende Wirkung auf das Gehirn. Alles zusammen könne dies eventuell wirklich zu einem intensiveren Orgasmus führen. 

Für dich ausgesucht

Koffein als Aphrodisiakum

Kaffee wird nicht das erste Mal mit besserem Sex in Verbindung gebracht. Eine Studie der "University of Texas" hat herausgefunden, dass die Einnahme von Koffein gegen erektile Dysfunktion hilft und auch die Libido von Frauen steigern soll. Das gibt dem scheinbar harmlosen Kaffee-Date doch plötzlich eine ganz andere Konnotation. Baristas der Welt, versammelt euch!