Unsplash/ Firmbee.com

Tinder & Co.: 6 Tipps für den ersten Schritt beim Online-Dating

(Online-) Dating könnte so schön sein ... wenn es nicht so schwer wäre, den ersten Schritt zu machen. 

"Aller Anfang ist schwer." Damit du das nicht auch beim Online-Dating denkst, haben wir 6 Tipps für dich, wie du den ersten Schritt machst und erfolgreich ein Gespräch mit deinem Match beginnen kannst. 

Für dich ausgesucht

Tipp 1: Sei persönlich

Persönlich sein bedeutet: kein Copy und Paste. Wir wissen, es ist schwer, sich einen kreativen und individuellen Einstieg in das Gespräch zu überlegen – gerade, wenn man mit mehreren Matches gleichzeitig schreibt –, doch genau dafür ist dieser Artikel ja da: Um dir Tipps zu geben, wie du einen individuellen Einstieg in das Gespräch schaffst.

Tipp 2: In der Kürze liegt die Würze

Natürlich willst du dein Match kennenlernen und auch etwas über dich selbst verraten. Doch verschieße nicht gleich am Anfang dein ganzes Pulver. So überforderst du deine/n GesprächspartnerIn nur. 

Außerdem: Wer hat schon Lust gleich bei der ersten Nachricht einen ganzen Roman zu lesen, und das von einer Person, die man noch gar nicht kennt? 

Für dich ausgesucht

Tipp 3: Interesse zeigen

Natürlich ist ein Match bereits ein erstes Zeichen von Interesse, doch das genügt nicht. Klingt (zu) einfach? Ist es an sich auch. Nichtsdestotrotz verweilen viele bei den gleichen Gesprächseinstiegen. Sowas bringt keinem der beiden Seiten etwas, denn sowas macht auch gar keinen Spaß. 

Wie schaffst du es Interesse zu zeigen? Indem du Fragen stellst, am besten offene Fragen, denn auf diese kann dein (virtueller) Gegenüber nicht mit Ja oder Nein antworten, sodass sich dadurch ein Gespräch entwickeln kann. 

Wie kommst du auf Fragen? Schau dir das Profil deines Matches an und gehe auf die Fotos und Texte ein. Was interessiert dich an ihm/ ihr? Was hat er/ sie in seinem Leben bisher gemacht? Worüber würdest du gerne mehr erfahren? 

Durch die Fragen lernst du dein Gegenüber besser kennen und wenn du Glück hast, findet ihr Gemeinsamkeiten, die auch eine tolle Basis für weitere Gespräche oder gar ein Date bilden können.

Für dich ausgesucht

Tipp 4: Sei nicht zu aufdringlich

Natürlich willst du dein Gegenüber kennenlernen und stellst ihm/ ihr deswegen Fragen. Achte dabei aber darauf, dass du ihm/ ihr nicht zu nahe trittst. Frag also nichts zu Intimes. Auch solltest du nicht gleich um ein Date bitten. 

Auch wenn du nur nach lockeren Dates suchst, kannst du das später immer noch klarstellen. Die erste Nachricht ist nicht der richtige Platz dafür.

Tipp 5: Neugierde wecken

Gib während des Gesprächs ein paar Informationen von dir selbst preis. So hat dein Match die Möglichkeit dich besser kennenzulernen und Anknüpfungspunkte für die weitere Konversation zu finden. 

Solche Informationen können beispielsweise ein Hobby, ein Job oder eine Reise sein. 

Für dich ausgesucht

Tipp 6: Sei kreativ

Zu guter Letzt: Probier mal was Neues und sei kreativ bei deinen Nachrichten. Wie wärs, wenn du deinem Match Entweder-oder-Fragen oder Fragen á la "Wie wahrscheinlich ist es, dass du ... ?" stellst. So habt ihr gleich Spaß zusammen und lernt einander kennen. Und darauf kommt es ja schließlich an, oder nicht?