Kennst du schon die heiße "Amazon"-Sexstellung?

Amazon-Sexstellung: Diese Position ist besonders lustvoll
Du hast Lust, etwas Neues im Bett auszuprobieren? Dann können wir dir die "Amazon"-Sexstellung empfehlen!

Nein, diese Sexposition hat nichts mit Online-Shopping zu tun, sondern mit aus der griechischen Mythologie stammenden Amazonen, also kriegerischen Frauen, die bei dieser Stellung die Oberhand haben.

Du möchtest intensive Orgasmen? Mit der "Amazon"-Sexstellung könnte es klappen!

Wichtig: Wie bei allen sexuellen Handlungen ist vor allem Konsens wichtig! Nur mit Einverständnis aller PartnerInnen kann der Geschlechtsverkehr auch wirklich Spaß machen!

Wie funktioniert die "Amazon"-Sexstellung?

  • Der:die gebende Partner:in legt sich auf den Rücken und winkelt die Beine im 90-Grad-Winkel an die Brust an. 
  • Die empfangende Person setzte sich nun mit dem Gesicht zu seinem:seiner Liebsten auf den Penis oder den Strap-on. Dabei begibt sich der:die Partner:in in die Hocke und positioniert die Beine links und rechts neben den Oberschenkeln seines:ihres Partners:Partnerin. 
  • Dabei kann vor allem die penetrierte Person das Tempo des Liebesakts bestimmen. 
  • Die Positionen kann bei vaginalem oder analem Geschlechtsverkehr probiert werden.

"Manchmal kann es in dieser Stellung schwieriger sein, den ganzen Penis einzuführen, weil Oberschenkel und Gesäß im Weg sind", erklärte die Sexologin Ness Cooper gegenüber "Metro". "Wenn du es anal versuchst, kann das einen intimeren Augenkontakt ermöglichen. Außerdem kann die Person, die oben hockt, den Penis, die Klitoris oder die Vagina zusätzlich mit den Händen oder Sexspielzeug stimulieren."

Kommentare