Tiroler Lermooser Tunnel nach Verkehrsunfall komplett gesperrt

Polizeischriftzug auf Auto
Der Tiroler Lermooser Tunnel auf der stark befahrenen Fernpass Straße ist Freitagvormittag aufgrund eines Verkehrsunfalls in beide Fahrtrichtungen gesperrt worden.

Ein Pkw soll laut einem Online-Bericht der "Tiroler Tageszeitung" gegen einen Randstein gefahren und anschließend auf der Gegenfahrbahn mit einem Lkw zusammengestoßen sein. Der Verkehr wird nach Lermoos umgeleitet, trotzdem soll es zu einem erheblichen Stau gekommen sein.

Der Pkw-Lenker wurde laut "TT" bei dem Unfall verletzt, der Lkw-Fahrer soll unverletzt geblieben sein. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, hieß es.

Kommentare