Sidebar 1
Video
02/18/2019

10 Alltagsgegenstände, die demnächst verschwinden könnten

Ein Leben ohne Bargeld, Ladegeräte und Benzinautos: Könnt ihr euch das vorstellen? Diese Alltagsgegenstände könnten bald verschwinden.

Bargeld, Bankomatkarten & Geldautomaten

Nervige Geldbörsen oder unauffindbare Geldautomaten könnten bald Relikte der Vergangenheit sein.

In naher Zukunft benutzen wir unseres Smartphones auch zum Bezahlen.

Fernbedienungen

Du wirst zum Umschalten auch in Zukunft nicht aufstehen müssen!

Sprachsteuerung oder Apps am Handy sind hier die neuen Glücksbringer.

CDs, DVDs & Blue-Ray-Discs

Nur noch ein paar letzte hartnäckige SammlerInnen werden an ihnen festhalten.

Die Mehrzahl der Menschen nutzt jetzt schon Streamingdienste wie Netflix, Spotify & Co.

Passwörter & Schlüssel

Verlierst du auch manchmal den Überblick über deine vielen Passwörtern?

Fingerabdruck-, Stimm-, Iris- oder Gesichtserkennung werden Abhilfe verschaffen.

Briefe

Mal ehrlich, wie oft bekommst du eigentlich noch Post? 

In Zukunft wird unser gesamter Papierverkehr in die digitale Welt übersiedeln.

Externe Festplatten und USB-Sticks

Festplatten, die im Schrank verstauben oder USB-Sticks, die immer dann auffindbar sind, wenn man sie gerade braucht, gehören bald der Vergangenheit an. Bequemes Speichern in der Cloud wird zum Alltag werden.

Ladegeräte

Kaputte Ladekabel werden von der Bildfläche verschwinden – drahtloses Aufladen ohne Kabel ist hier das Stichwort.

Dank des neuen Qi Standards wird drahtlose Energieübertragung kein Problem mehr sein.

Heizungsregler & Lichtschalter

Smart Home ist hier der neue Trend. 

Das gesamte Haus wird per App gesteuert und somit fallen alle möglichen Wandschalter und Regler weg.

Benzinautos

Die Tage des Verbrennungsmotors scheinen so langsam gezählt.

Elektro-Autos werden in naher Zukunft unser Straßenbild immer mehr prägen.

Bananen

Laut einer Studie der FAO, der Organisation für Ernährung und Landwirtschaft der UNO, sorgt ein Pilz für große Probleme.

80 Prozent der weltweiten Plantagen sind schon befallen. Es könnte also ein “Bananageddon” bevorstehen.

Sidebar 2