Gedankenexperiment: So sähe unser Alltag mit dem bedingungslosen Grundeinkommen aus

Kreativität, ein selbstbestimmtes Leben und eine hohe Lebensqualität könnten in Zukunft unseren Alltag als Gesellschaft prägen.

Egal ob um 6 Uhr in der Früh oder gemütlich gegen 9 – Aufstehen ohne Stress steht im Vordergrund.

Du startest unaufgeregt in den Tag und machst erst einmal Sport um in Schwung zu kommen.

Dann erledigst du ein paar To-dos und am Nachmittag fährst du ins Büro.

Du arbeitest in einem kleinen Start-up, um dir etwas zum BGE dazu zu verdienen.

Vor dem BGE hattest du einen monotonen Bürojob am Schalter in einer Bank.

Das Online Banking hat diesen überflüssig gemacht. 

Jetzt hast du ein neues Tätigkeitsfeld in der Elektromobilität und lernst jeden Tag neue Fähigkeiten on the job.

Du arbeitest nur 3 Tage in der Woche fest angestellt. Home Office ist dabei die Regel.

Die restliche Zeit kümmerst du dich um deine Kinder, gehst deinen Interessen nach, entspannst mit Freunden und hilfst ehrenamtlich.

Ein bis zweimal die Woche nimmst du dir ein paar Stunden Zeit um mit älteren Menschen, die Dank des BGEs, nicht mehr so stark von Altersarmut betroffen sind, Dinge zu unternehmen.

Dein Tag ist jetzt auch nicht weniger ausgelastet als wenn du ”gezwungenermaßen” im Büro verweilen müsstest.

Doch du fühlst dich aber spürbar gesünder und erholter, denn du kannst selbstbestimmter leben.

Krank bist du nur noch selten. Das liegt vor allem daran, dass du dir weniger Sorgen um deinen Job oder Geld machst.

Du verspürst auch wieder Lust, dich aktiv an politischen und gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen.

Du hast wieder Zeit dir mehr Gedanken über dich, dein Umfeld und die Mitgestaltung deiner Umwelt zu machen.

Dein Geist ist dabei nicht mehr so von negativen und gehetzten Momenten der Ellenbogenmentalität überreizt.

Du erkennst, dass in einer Gesellschaft in der Kreativität und weniger Stress an der Tagesordnung stehen, die Lebensqualität ungeahnte Höhen erreichen kann.

Dein Tag hat nach wie vor 24 Stunden, doch du bist überrascht wie toll sich 24 Stunden anfühlen können, wenn man mit einem Gefühl von Freiheit sein eigenes Leben planen und gestalten lernt.

Die Zeiten, in denen man nur wegen gesellschaftlichen Drucks und aus Angst vor dem sozialen Abstieg seine Karriere geplant und dabei noch versucht hat, das Privatleben irgendwie über die Runden zu bringen, sind jetzt vorbei.

 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.