Priscilla Du Preez / unsplash.com

Chillen und Feiern mit den KollegInnen: Die besten Afterwork-Tipps

Zum Feierabend noch auf einen Spritzer? In diesen After-Work-Lokalen lässt sich ein langer Arbeitstag gut abschließen.

Warum nach Feierabend immer gleich ins eigene Nest flüchten? Manche Tage lassen sich einfach am besten mit den LieblingskollegInnen ausklingen. Nach einem langen Meeting, nach einem vollen E-Mail-Postfach oder einer internen Veränderung hat man schließlich viel nachzubesprechen.

In Wien gibt es eine reiche Auswahl an After-Work-Clubbings und Lokalen, die genau auf die Bedürfnisse der Arbeitsbienchen zugeschnitten sind. Manche haben ihre Pforten immer geöffnet, andere laden zu wiederkehrenden Partys ein. Wir haben das richtige Programm für jeden Büroschluss!

Für dich ausgesucht

After Work Lokale

Dort, wo viele Menschen arbeiten, entstehen fast wie von alleine After Work-Hotspots. Eine Bar, die auf jeden Fall in diese Kategorie fällt, ist Das Motto. In der hippen, ein bisschen von New York-angehauchten Atmosphäre lassen sich die Sorgen gut in einem Cocktail ertränken. Ein bisschen neuer ist das Ströck Feierabend: Für alle Carb-Lovers, die seit der Mittagspause einen knurrenden Magen haben. Und für einen befreienden Weitblick gesellt man sich auf dem Dachboden des 25hours Hotel.

After Work auf Wiener Märkten

Frisches Gemüse gibt es hier in den Abendstunden zwar nimmer, aber dafür lauschige, kleine Lokale, die zum Verweilen einladen. Am Rochusmarkt im 3. Bezirk heißt der After-Work-Magnet Das Rochus. Am Meidlinger Markt wiederum teilen sich das Ignaz & Rosalia und Heu und Gabel diese Rolle. Und am Vorgartenmarkt sollte man unbedingt auf Pizza und Aperol-Spritz ins Il Mercato gehen.

After Work Clubbing

Weil der Feierabend - vor allem ab der Wochenmitte, dem so genannten "Schnittwoch" - ein guter Grund zum Feiern ist, bieten mehrere Wiener Hotels Clubbings für die Working Crowd an. Allen voran das Afterwork in den Sofiensälen und das Work-A-Tonic im Hilton Vienna. Ebenfalls einen Besuch wert: Das Clubbing mit dem perfekten Namen Büroschluss und das Kunstschatzi im Kunsthistorischen Museum.