Leopold Museum

Das sind die spannendsten Ausstellungen nach dem Lockdown

Ab ins Museum! Diese Ausstellungen solltet ihr aktuell nicht verpassen.

Endlich wieder Kunst! Nach der temporären Schließung aufgrund des zweiten Corona-Lockdowns dürfen Museen und Ausstellungshäuser in Österreich seit dem 7. Dezember wieder ihre Türen öffnen.

Pro BesucherIn müssen mindestens zehn Quadratmeter zur Verfügung stehen, dabei besteht auch die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zahlreiche Museen feiern die Wiedereröffnung nicht nur mit Zusatzangeboten oder freiem Eintritt, sondern zeigen auch brandneue Ausstellungen – hier ein Überblick für euch.

Für dich ausgesucht

Inspiration Beethoven im LeopoldMuseum
Die VI. Symphonie Beethovens, die Pastorale, inspirierte 1898/99 den Wiener Jugendstilmaler und Klimt-Kollegen Josef Maria Auchentaller zu einem monumentalen Bildprogramm. Mehr Infos hier.

Neues im Wiener MAK
Fünf neue Ausstellungen, wunderbare Sammlungen und interessante Audiotouren warten darauf, im Wiener MAK entdeckt zu werden – weitere Informationen hier.

Die Sammlung Jablonka in der Albertina
Erstmals gibt der 1952 geborene Kunsthändler, Galerist und Kurator Einblick in die Sammlung – mit dem Fokus auf seine eigene Generation. Mehr dazu hier.

Renate Bertlmann im Oberen Belvedere
Für die Ausstellung im Oberen Belvedere entwickelte die österreichische Künstlerin eine eigene Variante ihres Biennale-Beitrags. Sie zeigt sinnliche Blumen aus Muranoglas mit messerscharfen Klingen im Blütenkelch.

Das Mumok vergibt bis 13. Dezember täglich 100 Freitickets
Die Buchung der Tickets und der entsprechenden Timeslots erfolgt über die Website des Mumoks. Neben "Andy Warhol Exhibits" der Pop-Art-Ikone sind auch alle anderen Ausstellungen des Museums wieder zugänglich. Erstmals ist die Ausstellung "On the extremes of good and evil" von Hugo Canoilas, dem Kapsch Contemporary Art Preisträger 2020/2021, zu sehen, der das Museum in ein begehbares Gemälde verwandelt. Weitere Infos hier.

Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller im Kunstforum Wien
Das Kunstforum Wien eröffnet am 9. Dezember und zeigt neben Gerhard Richter eine Ausstellung der Nobelpreisträgerin Herta Müller im tresor.

Antworten auf die Wirklichkeit im Forum Frohner
Die Ausstellung "Antworten auf die Wirklichkeit. Adolf Frohners Begegnung mit dem Nouveau Réalisme" spürt mit ausgewählten Objekten den Zusammenhang zwischen Adolf Frohner und den Nouveaux Réalistes nach.

Herbert Brandl im Kunsthaus Graz
"Morgen" – Mit diesem Titel ist der zwiespältige Grundton der Ausstellung von Herbert Brandl skizziert, der sich selbst als "Pessimist aus Leidenschaft" bezeichnet.

Syd Mead – Der Designer der Welt von Blade Runner in Graz
Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Werken von Syd Mead, dem Visionär utopischer Filmwelten und futuristischer Designs, der Ende 2019 verstorben ist. Sollte man nicht verpassen!

Franz Gertsch – Die Siebziger, im Lentos Linz
Der große Saal im Obergeschoß des Kunstmuseums ist dem Schweizer Künstler Franz Gertsch gewidmet. Seine monumentalen und beeindruckenden fotorealistischen Gemälde werden im Lentos länger als erwartet zu sehen sein.

Graffiti & Bananas im Nordico Linz
Im Nordico Stadtmuseum öffnet die beliebte Sonderausstellung "Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße" wieder ihre Türen. Die Schau dokumentiert erstmals die Entwicklung von Graffiti und Street Art in Linz.

Fiona Tan in Krems und Salzburg
Die Fotografin, Videokünstlerin und Filmemacherin ist gleich mit zwei Ausstellungen in Österreich vertreten: In der Kunsthalle Krems und im Museum der Moderne Salzburg.

Ausstellungseröffnungen im Museum der Moderne Salzburg
Das Museum der Moderne Salzburg ist ab 8. Dezember an beiden Standorten wieder geöffnet. Auf dem Mönchsberg werden zwei neue hochkarätige Ausstellungen: "Not Vital. IR und Physiognomie der Macht" und "Harun Farocki & Florentina Pakosta" gezeigt. Mehr Infos hier.

Museum der Völker Schwaz
Das Museum der Völker Schwaz eröffnet am 9. Dezember wieder die Ausstellungen "Erinnerungen an Äthiopien" und "Zwischen Himmel und Erde"".

Jakob Lena Knebl & Ashley Hans Scheirl im Kunsthaus Bregenz
Das queere KünstlerInnenduo und Österreich-VertreterInnen bei der 59. Biennale 2021 ist der Überraschungscoup zum Auftakt des KUB. Mehr dazu hier.