Friedlich, bunt, laut und schrill: Warum gibt es die Regenbogenparade? ­čîł

Wien zeigt sich zur Pride von seiner buntesten Seite. Doch die Regenbogenparade ist nicht nur ein gro├čes Fest. Es steckt viel mehr dahinter!

Am 15.6. findet in Wien die 24. Edition der Regenbogenparade statt, auch Pride genannt.

Die erste Pride in Wien fand am 29.6.1996 statt.

Die Parade ist die wichtigste Veranstaltung der LGBTIQ-Community in ├ľsterreich┬áund wird jedes Jahr gefeiert.

Dieses Jahr l├Ąuft die Regenbogenparade unter dem Titel EuroPride.

Die EuroPride findet jedes Jahr in einer anderen europ├Ąischen Stadt statt.

Sie ist gr├Â├čer und bietet ein breiteres Rahmenprogramm,┬áum international noch mehr Beachtung zu bekommen.

Neben der Parade gibt es auch noch das EuroPride Village und den EuroPride Park.

 

Die Pride ist ein sehr farbenfroher, fr├Âhlicher und friedlicher Umzug,┬ágilt aber als politische Demonstration.

Sie erinnert an den ersten bekannt gewordenen Aufstand von Homosexuellen gegen Diskriminierung und Polizeiwillkür.

Alles begann am 28.6.1969 in der kleinen Szene-Bar Stonewall Inn in der Christopher Street in New York.

Homosexuelle wehrten sich gegen eine diskriminierende und gewaltt├Ątige Razzia der Polizei.

Infolge dessen kam es zu mehrt├Ągigen Stra├čenschlachten gegen die Polizei.

Diese gingen als die Stonewall-Unruhen in die Geschichte ein.

 

Die Pride hat im Kampf gegen Diskriminierung nach wie vor eine sehr wichtige Bedeutung.

Zum einen werden die Errungenschaften und die Vielfalt der LGBTIQ-Community in Europa gefeiert.

Zum anderen will sie auf die weiterhin immer noch bestehenden Diskriminierungen gegenüber LGBTIQ-Menschen in unserer Gesellschaft aufmerksam machen.

2018 nahmen laut VeranstalterInnen bis zu 200.000 Leute an der Parade teil.

2016 war der damalige ├ľsterreichische Bundeskanzler Christian Kern (SP├ľ) der erste Politiker┬ámit einem hohen Amt, der an der Parade teilnahm.

Der Umzug f├╝hrt ├╝ber die Wiener Ringstra├če.

Dahinter verbirgt sich eine bewusste Symbolik, da die Ringstra├če in der Geschichte als wichtiger Ort┬áder Konstruktion der ├Âsterreichischen Nationalidentit├Ąt gilt.

Die Abschlusskundgebung der Parade, die Pride Celebration, findet am Rathausplatz statt.

Dort wird neben zahlreichen Musikacts und RednerInnen┬áauch der ├ľsterreichische Bundespr├Ąsident Alexander Van der Bellen erwartet.

 

Alle Informationen, Termine und Veranstaltungen rund um die EuroPride findest du auf https://europride2019.at

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu erm├Âglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.