TikTok Feed: Interessen auf der "For You"-Page ändern – so geht's

TikTok For You Page: Wie kann ich meine Interessen ändern? Mit diesen 4 Tipps klappt's. 
Die Interessen auf deiner "For You"-Page entsprechen kaum mehr deinen eigenen und du würdest sie gerne ändern? So klappt's!

Eigentlich ist die "For You"-Page (FYP), also der Feed auf TikTok, dafür gedacht, mittels eines Algorithmus personalisierte Interessen anzuzeigen. Wenn dir aber nur mehr seltsame Videos angezeigt werden, die so gar nichts mit deinen Vorlieben zu tun zu haben, würde man die FYP am liebsten neu aufsetzen. Doch leider geht das nicht via Knopfdruck.

Wir zeigen dir vier Tipps, mit denen es dennoch klappt, deine "For You"-Page zu ändern

1. Cache leeren

Allein dieser Tipps sollte reichen, um deine FYP zurückzusetzen und es zu ermöglichen, dir Videovorschläge anzuzeigen, welche deinen echten Interessen entsprechen. Und so funktioniert es:

  • Öffne TikTok, gehe auf dein Profil (Button rechts unten) und klicke dann auf die drei Linien rechts oben
  • Wähle "Einstellungen und Datenschutz" und scrolle bis zum Punkt "Speicherplatz frei machen"
  • Lösche nun deinen Cache, sprich den temporären Datenspeicher der App

Wenn du den Cache löschst, hat das keine sonstigen Auswirkungen, lediglich bei den bisherigen vermeintlichen Interessen wurde ein Reset gemacht.

2. Interaktion mit Inhalten, die du angezeigt haben willst

Die Interaktionen von User:innen zählen laut "Hootsuite" zu den wichtigsten Faktoren, welche den Algorithmus beeinflussen. Scrollst du bei Videos, die dir zusagen, trotzdem rasch weiter, likst oder speicherst sie nicht, so werden dir diese Art von TikToks voraussichtlich seltener bis gar nicht mehr angezeigt. Auch das Liken von Kommentaren, das Hinterlassen eines eigenen Kommentars, das Herunterladen eines Videos oder das mehrmalige Ansehen eines TikToks wirken sich auf den Algorithmus aus. Dementsprechend werden dir in weiterer Folge ähnliche Videovorschläge angezeigt. 

3. Videos als "Nicht interessiert" markieren

Ebenfalls eine gute Möglichkeit, um dem Algorithmus klar zu zeigen, welche Inhalte für dich nicht von Relevanz sind, ist das Nutzen der "Nicht interessiert"-Option. Hierfür einfach die App öffnen und bei dem Video, das dir nicht zusagt, rechts unten auf das Teilen-Symbol (sieht aus wie ein Pfeil) klicken. Anschließend poppt ein Menü am unteren Bildrand auf: Wähle hier "Nicht interessiert" aus. In Zukunft werden dir solche Art von Videos seltener bis gar nicht mehr ausgespielt.

4. Ausmisten: Accounts entfolgen und gespeicherte Videos löschen

Auch das eigene Profil ein wenig auszumisten, kann helfen, den Algorithmus in die richtige Bahn zu lenken. Entfolge Accounts, die nicht mehr deinen Interessen entsprechen, entferne gespeicherte Videos oder entferne sogar deine Likes von Videos. Dazu einfach auf dein Profil gehen und auf das Herz-Symbol tippen. Hier sind alle Videos aufgelistet, denen du ein "Gefällt mir" gegeben hast. Wähle ein Video aus und tippe anschließend auf das rote Herz – schon wurde das TikTok "entlikt". 

Zwar gibt es keine separate Reset-Funktion, um deinen Feed auf TikTok zurückzusetzen, mit diesen Tipps sollte es aber allemal gelingen, dass dir neue Videos angezeigt und deine Interessen neu gespeichert werden können. 

Kommentare