APA - Austria Presse Agentur

Chrissy Teigen ließ sich Namen ihres toten Sohnes tätowieren

Mit einem Tattoo erinnert das US-Model Chrissy Teigen, Ehefrau von John Legend, an ihren kurz nach der Geburt gestorbenen Sohn.

Die 34-Jährige teilte am Sonntag bei Twitter ein Foto, das den Schriftzug auf der Innenseite ihres Unterarms zeigt. Knapp unter der Hand ist der Name "Jack" zu lesen - so hatte das Paar das Baby schon während der Schwangerschaft genannt. Der Name steht nah bei einem anderen Tattoo, dessen Anfang ebenfalls auf dem Foto zu erkennen ist. Im vergangenen Jahr hatte sich Teigen die Namen ihres Mannes und ihrer beiden Kinder Luna Simone (4) und Miles Theodore (2) auf den Arm schreiben lassen. John Legend (41) ließ sich ein identisches Tattoo stechen. Der Name "Jack" ist in derselben Schriftart geschrieben wie das ältere Tattoo.

Der elffache Grammy-Gewinner Legend und das Model sind seit 2013 miteinander verheiratet. Anfang Oktober hatten sie bekannt gegeben, dass sie ihr drittes Kind in der 20. Schwangerschaftswoche verloren haben. "Leute sagen, eine Erfahrung wie diese erzeugt ein Loch in deinem Herzen. Ein Loch wurde sicherlich aufgerissen, aber es wurde mit der Liebe zu etwas gefüllt, das ich so sehr liebte", schrieb Teigen in der vergangenen Woche in einem Essay.

Für dich ausgesucht