TVNOW / Arya Shirazi

Das ultimative Trinkspiel zum Dschungelcamp 2020

"Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" geht in eine neue Runde. Gibt es einen besseren Grund für ein sinnloses Besäufnis?

Good Morning in the Morning! Die schönste Zeit des Jahres, endlich ist sie wieder da: Dschungelcamp läuft. Trotz der aktuell tobenden Buschfeuer in Australien und trotz aller Kritik, die RTL deshalb für die Ausrichtung des Formats entgegengebracht wird.

Und ja, 2020 ist der Bekanntheitsgrad der TeilnehmerInnen derartig gering (diesmal wirklich!!!), dass man sich manchmal glatt fragen könnte, wann eigentlich Promi-Dschungelcamp startet, aber ihr dürft dabei nicht vergessen: Wir reden hier immer noch von dem Format, das uns Sarah Knappiks epische Sprüche-Collection und generell Larissa Marolt geschenkt hat.

Für dich ausgesucht

Demnach gilt: In Dschungelcamp we trust – weil es also ohnehin ein Spektakel wird, egal wie prominent die diesjährige Besetzung ist, haben wir euch das nachfolgende Trinkspiel zusammengestellt, das bei richtiger Anwendung zum Vollrausch führen und von der Dry-January-Fraktion gerne auch als Bullshitbingo verwendet werden kann.

Die Regeln sind einfach und lauten wie folgt: Sollte eines der unten angeführten Szenarien eintreten, ist ein Shot zu kippen – oder einfach ein Hakerl zu machen, wie ihr wollt, wir sind immerhin nicht eure ChefInnen.

Es gibt Hoden!

Tier-Testikel sind – ebenso wie fermentierte Eier und Kotzfrüchte – fixer Bestandteil des Dschungel-Menüs. Dass jemand während der Prüfungen in den Hoden-Genuss kommt, ist demnach ungefähr so sicher wie das Amen in der Kirche.

Dr. Bob hüpft aus einem Busch

Dr. Bob!!!! Der allseits beliebte Paramedic, der aus bislang ungeklärten Gründen immer rennt, bekommt übrigens seine eigene Sendung: In "Dr. Bobs Australien" zeigt er begleitet von der amtierenden Dschungekönigin Evelyn Burdecki am 12. Januar um 20:15 Uhr die schönsten Seiten seiner Heimat.

Wow, dieses Jahr kennst du wirklich niemanden!

Achtung, diese Aufgabe ist meta: Deine Mitmenschen und du, ihr gehört allesamt zu der gesellschaftlichen Elite, die wirklich niemanden der Camp-BewohnerInnen kennt? Ihr glaubt, "Das Niveau sinkt" wäre ein total cleverer Kommentar? Ihr glaubt, das macht euch zu etwas Besserem und schaut die Sendung ohnehin nur ironisch? Ihr verspürt permanent das dringende Bedürfnis, diesen Umstand mit der ganzen Welt zu teilen, indem ihr bei jeder Gelegenheit anmerkt, dass ihr "dieses Jahr wirklich NIEMANDEN" kennt? Wie originell!

Es kommt zum Zigaretten-Eklat

Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass alle Dschungelpromis Kette rauchen und folgerichtig im Camp, wo die Zigaretten rationiert werden, kollektiv auszucken. Darüber hinaus soll es dieses Jahr aufgrund der Buschfeuer striktere Rauch-Regeln geben, was umso mehr Konflikt-Potenzial birgt.

Jemandes Promi-Faktor beruht auf der Teilnahme an einer anderen RTL-Show

Dass der Dschungel gerne mal als Auffangbecken für frühere "Bachelor"-Kandidatinnen fungiert, ist soweit nichts Neues. Dieses Jahr aber weist der Camp-Kader eine sogar für RTL ungewöhnlich hohe Dichte an Reality-Resten auf. "Love Island", "Temptation Island", "Bachelor in Paradise", you name it – dafür vermisst man den obligatorischen abgehalfterten Popstar.

Die Buschfeuer werden thematisiert

RTL wird einfach nicht drumherum kommen, in irgendeinem Ausmaß die Katastrophe zu erwähnen, die gerade auf dem Kontinent wütet, von dem aus hier eine Unterhaltungsshow gesendet wird. Das wird ein Eiertanz – zumal man nur hoffen kann, dass die Thematik ohne "spitzzüngige Kommentare" seitens des Moderations-Duos auskommt.

Wendler-Witze

Mit Claudia Norberg zieht dieses Jahr die Ex-Frau von Michael Wendler ins Camp, der seines Zeichens selbst im Jahre 2014 Dschungel-Geschichte schrieb, als er die berühmten Verlierer-Worte "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sagte, sich am Weg ins Hotel einen Cheeseburger gönnte und prompt danach bekundete, eigentlich doch wieder zurück ins Camp zu wollen. Du bist eben nicht du, wenn du hungrig bist. Dass der Wendler – und seine neue Freundin Laura, die gerade im "Playboy" zu sehen ist – Erwähnung findet, scheint ein sicherer Tipp.

Du bist es...

 


...

 

 

...

 

 

...

 

vielleicht.

Gebt Sonja Zietlow endlich den Grimme-Preis für ihr Lebenswerk.