Screenshot via Twitter @Cellle98

Die besten Reaktionen auf das Finale von "Germany's Next Topmodel"

Pannen, freiwillige Abgänge und ein unangenehmer Moderator: Das "GNTM"-Finale sorgte für haufenweise Fremdscham im Netz.

Dass die Finalshow der 15. Staffel "Germany's Next Topmodel" anders ablaufen würde als gewohnt, war bereits im Vorfeld bekannt. Wegen der Reisebeschränkungen durch die Coronakrise konnte Moderatorin Heidi Klum nur via Live-Chat an der Sendung teilnehmen, statt vor einem großen Publikum traten die verbleibenden Kandidatinnen in einem leeren Fernsehstudio auf.

Für dich ausgesucht

Beste Voraussetzungen also für ein Fremdscham-Spektakel der Extraklasse. Ehe nach drei Stunden Kandidatin Jacky zur Siegerin gekürt wurde, mussten die ZuseherInnen zuhause einiges mitmachen: Studentin Lijana warf wegen Hass-Kommentaren das Handtuch, Fotograf Christian Anwander versuchte sich als Moderator, Designer Phillip Plein machte sich mal wieder unbeliebt und Heidi Klum sprach live aus einem Koffer. Auch der Applaus, der angesichts des fehlenden Publikums wohl vom Band kam, konnte das nicht retten.

Auf Twitter war man sich einig: Diese Show ist ein einziges Fiasko – und genau deshalb so sehenswert. Einziger Lichtblick neben Auftritten von "GNTM"-Legenden wie Gisele Oppermann oder Micaela Schäfer war mal wieder Kandidatin Tamara, die mit einem Award für ihre Persönlichkeit ausgezeichnet wurde und sich mit einem Anglizismen-Feuerwerk dafür bedankte. Die besten Reaktionen aus dem Netz haben wir an dieser Stelle für euch gesammelt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!