Screenshots via Instagram

Die schlimmsten Halloween-Kostüme der Stars

Dieses Jahr haben sich Promis wie Travis Scott, Shawn Mendes und Hailey Bieber den einen oder anderen Kostüm-Fail erlaubt.

Halloween 2020 war kein gewöhnliches Halloween: Partys fielen großteils aus (außer für die Kardashians, die für ihre Halloween-Sause, auf der offenbar keinerlei Social-Distancing-Regeln eingehalten wurden, sofort einen Shitstorm kassierten). 

Für dich ausgesucht

Wer sich trotzdem gruselig herausputzen wollte, konnte dies 2020 lediglich auf Social Media mit dem Rest der Welt teilen. Für Hollywood bedeutete Halloween in Zeiten von Corona aber vor allem eines: Viele Stars und Sternchen mussten auf ihren üblichen Glamour-Kader verzichten und sich ausnahmsweise selbst um ihre Kostüme kümmern. Promis: Sie sind eben auch nur Menschen.

Shawn Mendes verkleidete sich als er selbst – nach einer Schlägerei.

Blake Shelton scheint nicht ganz verstanden zu haben, worum es an Halloween geht – und verkleidete sich als Faschingsprinz.

Travis Scott versuchte sich als Batman. Die hellbraune Variation des Anzugs brachte dem Rapper jedoch Spott und Häme ein – letztendlich deaktivierte er sogar seinen Instagram-Account.

Alyssa Milano setzte sich eine Brille auf und wollte Ruth Bader Ginsburg sein, scheiterte aber bereits an der Reihenfolge der Initialen der verstorbenen US-Höchstrichterin.

Noah Centineo mit Fleischwunde.

Joseph Gordon-Levitt entschied sich für ein Katzen-Kostüm (vermuten wir zumindest).

Nein, Reese Witherspoon, ein Snapchat-Filter ist kein Kostüm.

Hailey Bieber scheute dieses Jahr jegliche Kosten und Mühen – und setzte sich ein paar Katzenohren auf. (Später bewies Bieber als "Ratched"-Krankenschwester auf ihrem Instagram-Account, dass sie auch ein richtiges Kostüm in petto hatte.)