Photo by Suzy Hazelwood form PxHere

Dieser Brief an den Weihnachtsmann bricht dem Internet das Herz

Ein kleiner Junge will wissen, ob Gott ihn auch liebt, wenn er schwul ist. Wir haben da was im Auge.

Zur Erinnerung: In den USA schicken Kinder ihre Wunschzettel nicht ans Christkind, sondern an den Weihnachtsmann. Der United States Portal Service, kurz USPS, rief dazu bereits 1912 die Aktion "Operation Santa" ins Leben: Ziel ist es, Kindern Antwortbriefe zu schreiben und ihnen wenn möglich auch Wünsche zu erfüllen. 

Inzwischen werden die Briefe mancher Kinder online veröffentlicht – und ein ganz besonderes Schreiben sorgt für emotionale Reaktionen auf Twitter.

Für dich ausgesucht

Der kleine Will schreibt in seinem Brief: "Lieber Santa, unterstützt du die LGBTQ-Community und wenn du mit Gott reden kannst, kannst du ihm sagen dass ich ihn liebe und fragen, ob er mich liebt, wenn ich schwul bin. Danke."

Nachdem der Brief auf Twitter geteilt wurde, ging er schnell viral. Der Tweet zählt aktuell mehr als 200.000 Likes und wurde über 20.000 Mal kommentiert. "Das bricht mir das Herz", "Ich heule schon bevor ich überhaupt aufgestanden bin", "Gott segne den kleinen Will", "All diese Briefe bringen mich zum Weinen", lauten etwa die Reaktionen.

Selbstredend fragen sich UserInnen, wer oder was zu den Fragen des kleinen Will geführt hat. Eine Userin kommentiert: "Hört auf, euren Kindern zu sagen, dass Gott sie nicht lieben wird, wenn sie sie selbst sind." Ein anderer User ergänzt: "Bitte, erhebt eure Stimme wenn ihr Homophobie erlebt. Kinder wie Will gibt es überall."