Josefin via Unsplash

Ein TikToker findet raus, wie Binden funktionieren – und geht damit viral

Es sieht ganz so aus, als wäre er nicht der Einzige, der keine Ahnung von Binden hat.

Der 16-jährige TikToker Ked Merwin zählte bis vor Kurzem zu denjenigen Menschen, für die die weibliche Menstruation ein einziges Mysterium darstellt. Und damit noch nicht genug: Ked dachte, dass Frauen Binden nicht in ihren Slip kleben, sondern auf ihre Haut – ähnlich wie bei einem Pflaster.

Für dich ausgesucht

Der Bursche dürfte von der Information, dass Binden üblicherweise nicht auf diese Art verwendet werden, so erschüttert gewesen, dass er direkt ein TikTok-Video darüber drehte. Der Clip wurde über eine Million Mal angesehen – und in den Kommentaren gestanden einige andere User, dass sie selbst dachten, man verwende Binden wie Pflaster.

Währenddessen drücken zahlreiche UserInnen ihre Belustigung über die Unwissenheit von Ked Merwin aus. Wie Ked gegenüber “BuzzFeed” erzählt, mussten auch seine Mutter und seine Schwestern lachen, als sie herausfanden, wie Binden in Keds Welt verwendet werden. “Sie fanden es lustig, aber niemand hat mir je erklärt, wie Binden funktionieren”, so Ked. Er findet, Männer sollten mehr über den weiblichen Körper erfahren.

Ked und seine TikTok-FollowerInnen sind übrigens nicht allein: Wie eine Umfrage von “Erdbeerwoche” ergab, wissen 34 Prozent der Burschen hierzulande nicht, was Menstruation bedeutet. 70 Prozent der befragten Burschen fanden das Thema unwichtig und peinlich.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!