APA - Austria Presse Agentur

No-Angels-Nadja singt jetzt a cappella

Nadja Benaissa, früher bei den No Angels, wird Mitglied der weiblichen A-cappella-Popband medlz in Dresden.

"Ich bin seit etwa eineinhalb Jahren wieder aktiv als Sängerin, mache live Musik", sagte die 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Sie sei sofort von den medlz begeistert gewesen und habe auch die drei Kolleginnen beim Vorsingen gleich überzeugt.

Die Mischung aus Pop und klassischer Musik, Swing und Elektro, ohne Instrumente und nur mit Stimmen, sei ebenso spannend wie die humorvolle Performance, sagte die Künstlerin, um die es nach dem Ausstieg bei den No Angels 2010 still geworden war. "Ich habe mich gefreut und sofort Ja gesagt", sagte die Mutter einer erwachsenen Tochter.

Die No Angels schrieben im Jahr 2000 als erste deutsche Castingband Fernsehgeschichte und gelten mit vier Nummer-eins-Singles, unzähligen Preisen und Millionen verkauften Tonträgern bis heute als erfolgreichste Girlgroup Kontinentaleuropas. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere kam es 2003 zur erschöpfungsbedingten Trennung. 2007 folgte ein semi-erfolgreiches Comeback, 2014 dann das endgültige Aus der Band.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.