REUTERS/MARIO ANZUONI

Jennifer Aniston: Adoptiert sie ein Kind?

Angeblich soll Jennifer Aniston gerade dabei sein, ein Kind zu adoptieren. Ein Sprecher dementiert die Gerüchte.

Dieser Tage ist Jennifer Aniston mit den Dreharbeiten zur langersehnten "Friends"-Reunion beschäftigt. Die gesamte Besetzung der Kult-Serie kehrt für den Streamingdienst HBO Max für ein einmaliges Special zurück – Jennifer Aniston, Lisa Kudrow, Courteney Cox, Matthew Perry, David Schwimmer und Matt LeBlanc werden dabei allerdings nicht in ihre bekannten Rollen schlüpfen, sondern als sie selbst auftreten.

 

Für dich ausgesucht

Am Set der Reunion wurden schnell Gerüchte laut: Die Schauspielerin soll sich mitten im Prozess einer Adoption befinden, hieß es. Sie werde demnach bald Mutter eines Babys aus Mexiko, hieß es. Nun teilte ein Sprecher für Jennifer Aniston gegenüber "E! Online" mit, dass an der Geschichte nichts dran ist: "Die Story ist erfunden und falsch." 

Immer wieder Gerüchte um Kinderwunsch

Es ist nicht das erste Mal, dass Babygerüchte rund um Jennifer Aniston kursieren. Die Schauspielerin erklärte 2018 gegenüber "Vogue", dass ihr die Falschmeldungen inzwischen nicht mehr zu schaffen machen: "Die meiste Zeit kann ich mich zurücklehnen und über die lächerlichen Schlagzeilen lachen, weil sie immer absurder werden." Sie werde vielleicht nie Mutter werden, aber dennoch glücklich sein. "Vielleicht ist meine Aufgabe auf diesem Planeten nicht, mich fortzupflanzen", so Aniston.