APA - Austria Presse Agentur

Plant Jennifer Lopez schon lange ihre Trennung von A-Rod?

Gerüchten zufolge soll Jennifer Lopez schon länger vorhaben, ihren Verlobten Alex Rodriguez abzuschießen.

Sind sie noch zusammen oder nicht? Erst kürzlich hieß es, Jennifer Lopez und Alex Rodriguez hätten ihre Verlobung aufgelöst. Nur kurze Zeit später ließen die beiden in einem Statement verlauten, dass sie lediglich ein paar Schwierigkeiten zu überwinden hätten. J.Lo teilte darüber hinaus ein TikTok-Video, in dem sie indirekt auf die Gerüchte zu regieren schien.

Für dich ausgesucht

Nun verrät eine Person, die aus dem engeren Umfeld von Jennifer Lopez stammen soll, gegenüber "People", wie es um die beiden wirklich stehen soll. Demnach plane Jennifer Lopez bereits seit längerer Zeit, die Beziehung zu beenden. "Sie beabsichtigt schon seit sechs Monaten, sich von Alex zu trennen", wird die Quelle zitiert.

"Die letzten Tage waren aufwühlend und stressig. Sie und Alex haben viele Probleme, von denen sie hoffen, dass sie sie lösen können – aber beide scheinen bereit zu sein, alles zu tun, um zusammen zu bleiben", heißt es.

Lockdown als Beziehungs-Killer?

Erst im Februar hatte Lopez selbst in einem Interview preisgegeben, dass sich die beiden einer Paartherapie unterzogen haben. "Ich glaube, es war sehr hilfreich für unsere Beziehung", so J.Lo damals. Das Paar hatte seine Hochzeit wegen der anlaufenden Corona-Pandemie verschieben müssen. 

Auch der Lockdown soll J.Lo und A-Rod zugesetzt haben. "Beide mochten es, mehr Zeit als Familie miteinander zu verbringen, aber es war schwierig, diesen besonderen Funken aufrechtzuerhalten, als sie sich jeden Tag sahen", so die anonyme Quelle.