Ashley Benson Instagram @ashleybenson

Dicke Lippen: Stars schockieren mit dem "Pillow Face"-Filter

Der "Pillow Face"-Filter erobert gerade das Netz – und einige Stars haben ihre Fans auf Instagram mit dem Botox-Fake getäuscht.

Selten gehen Filter so viral wie dieser: Der Botox-Filter, der einem lächerlich dicke Lippen verpasst und die Ergebnisse einer (oder mehrerer) Beauty-Ops nachahmt, erobert derzeit TikTok und Instagram. Was im Worst Case passieren kann, wird mithilfe des Filters in Sekunden deutlich.

Mit nur einem Klick gelangt man zu extrem vollen Lippen, übertrieben glatter Haut und aufgepolsterten Wangen, weshalb sich der Filter auch "Pillow Face"-Filter nennt. 

Stars ahmen mit Filter exzessive Beauty-Eingriffe nach

"Pretty Little Liars"-Star Ashely Benson sorgte am Wochenende für einen kurzen Schock-Moment, als sie den "Pillow Face"-Filter ausprobierte.

"Hier benutze ich einen Filter und sehe aus wie ein Kugelfisch, der versucht, zu den Frauen in Los Angeles zu passen", scherzt sie. "Warum sehen heutzutage alle gleich aus? Seien wir einzigartig und uns selbst treu." 

Schauspielerin Rachel Brosnahan fügte gleich ein Feuer-Emoji hinzu: "Du siehst heiß aus, Girl. So echt. So du."

Für dich ausgesucht

Auch einige deutsche Stars ließen es sich nicht nehmen und haben den Botox-Filter ausprobiert: Amira Pocher meinte dazu "So könnte ich aussehen."

Auch Heidi Klum zeigte sich mit dem "Pillow Face"-Filter und Lockenwicklern in ihren Instagram-Storys und lachte wahrscheinlich mehr über sich als ihre Fans.

Botox-Filter downloaden: So bekommst du den "Pillow Face"-Filter auf Instagram

1. Gehe in deine Instagram-Storys.

2. Swipe durch deine Filter-Optionen ganz nach rechts bis zum Lupen-Symbol.

3. Wähle "Effekte durchsuchen" aus.

4. Gehe auf das Lupen-Symbol in der oberen Ecke und suche nach "Pillow Face".

5. Wähle den "Pillow Face"-Filter von @Jhonyaugust.

Du kannst den Filter auch von anderen UserInnen speichern, indem du den Namen des Filters in den Instagram-Storys (gleich unter dem Namen der VerwenderInnen) anklickst und auf "speichern" gehst.