APA - Austria Presse Agentur

So hat Meghan Markle die Zahlen für die britische "Vogue" angekurbelt

Die britische Ausgabe der "Vogue" gibt es seit 104 Jahren – im September 2019 sorgte Meghan Markle für einen Verkaufsrekord.

Auf dem offiziellen-Instagram Account der britischen "Vogue" wurde ein bisher unveröffentlichtes Video gepostet, das Meghan Markle mit dem britischen "Vogue"-Chefredakteur Edward Enninful zeigt. Die beiden plaudern über die September-Ausgabe, bei der Markle als Gast-Chefredakteurin mitwirkte.

In der Caption verrät das Magazin, dass Markles Ausgabe die am besten verkaufte in der 104-jährigen Geschichte der "Vogue" sei: "Ausverkauft in zehn Tagen". Die Ausgabe war außerdem die meistverkaufte Ausgabe des Jahrzehnts.

Im Video lobt Enninful Markles Können als Gast-Chefredakteurin: "Du hast ein Auge dafür – du warst so gründlich bei der Arbeit von Anfang bis zum Ende." Markle selbst sei besonders stolz auf das Cover, da es eine Spezial-Fläche beinhaltet, in der ein Spiegel integriert wurde. "Egal, wer das Heft in den Händen hält, man kann sich selbst darin sehen", so Markle

Auf dem "Forces For Change"-Cover waren 15 Frauen zu sehen, unter anderem Klimaaktivistin Greta ThunbergNeuseelands Premierministerin Jacinda Ardern und US-Schauspielerin Jane Fonda. Sie alle vereine ihre Furchtlosigkeit, Barrieren zu durchbrechen, hieß es damals. 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!