Überrascht waren daher die Fans der Sängerin, als sie Beyoncé am Silvesterabend mit ihrem Mann Jay-Z und ...

REUTERS

Betrogene Stars: Die 5 größten Affären-Skandale der Promis

Auch in Promi-Beziehungen kommt es immer wieder zu Skandalen und Affären. Diese Paare haben sich dennoch nicht getrennt.

Geben wir es zu: Das gute alte Celebrity-Treatment ist etwas, das wir uns alle schon mal gewünscht haben. Luxuriöse Hotels, Restaurants, Traumreisen und Geld ohne Ende.

Doch anscheinend bewahrt einen das Promi-Leben auch nicht vor den Schattenseiten einer Liebesbeziehung. Auch in der Entertainment-Industrie kommt es immer wieder zu wilden Affären und öffentlichen Schlammschlachten rund um diese – nicht jedes Paar trennt sich jedoch nach einem Betrugsskandal. 

Diese Promi-Beziehungen haben einen Untreue-Skandal überlebt:

  1. Beyoncé und JAY-Z
  2. David Letterman und Regina Lasko
  3. Jax Taylor und Brittany Cartwright
  4. Jada Pinkett Smith und Will Smith
  5. Kevin Hart und Eniko Parrish

Für dich ausgesucht

Beyoncé und JAY-Z

Die ersten Anzeichen von Schwierigkeiten in der Beziehung zwischen den beiden Musikstars zeigten sich schon, als ein heute berüchtigtes Video veröffentlicht wurde, in dem Beyoncés Schwester Solange dem Rapper Untreue vorwirft.

Als Beyoncé schließlich 2016 ihr audiovisuelles Album "Lemonade" veröffentlichte, versetzten die Texte Fans in Aufregung – in den Songs thematisierte Beyoncé vermeintlichen Betrug durch JAY-Z.

Ein Jahr später veröffentlichte JAY-Z "4:44" – sein dreizehntes Album ist gefüllt mit Entschuldigungen und Erklärungen für alle Erfahrungen, die Beyoncé und Tochter Blue Ivy seinetwegen machen mussten. 

"Am schwierigsten ist es, den Schmerz, den man selbst verursacht hat, auf jemandes Gesicht zu sehen. Du musst dich dann mit dir selbst beschäftigen, aber die meisten wollen das nicht, du willst dich nicht selber erkunden", sagte JAY-Z in einem Interview. Doch anscheinend hat der Rapper genau das getan, denn seit Juni 2017 sind er und Beyoncé Eltern von Zwillingen geworden. Die zwei sind eines der erfolgreichsten Promi-Paare überhaupt.

REUTERS/MARIO ANZUONI

David Letterman und Regina Lasko

Nachdem sie über zwanzig Jahre zusammen waren, heirateten der TV-Moderator und die Produktionsmanagerin im März 2009. Wenige Monate später trat David mit einer Erklärung an die Öffentlichkeit: Er werde erpresst. Der Freund einer seiner Affären drohte, seinen Fehltritt publik zu machen, und verlangte zwei Millionen Dollar. Letterman schaltete seinen Anwalt ein und erklärte sich der Welt selbst.

Der Erpresser wurde später zu 6 Monaten Haft verurteilt, wovon er 4 absitzen musste. Letterman und Lasko sind heute noch immer zusammen und laut Letterman läuft es "besser denn je".

REUTERS/JOSHUA ROBERTS

Jax Taylor und Brittany Cartwright

Live im Fernsehen wurde der Skandal rund um die Reality-TV-Stars übertragen. Jax Taylor soll seine Freundin mit einer Mitarbeiterin des Vanderpump-Restaurants Sur betrogen haben. Cartwright wollte die Beziehung sofort beenden, entschied sich jedoch für den anderen Weg und die beiden heirateten zwei Staffeln später. Im April dieses Jahres bekamen sie ihr erstes Kind.

"Ich sehe jeden Tag, wie er sich verbessert. Die Art, wie er mich behandelt und mit mir redet, hat sich total verändert. Jede Sache an unserer Beziehung hat sich verbessert", sagte Cartwright gegenüber "USweekly".

Jada Pinkett Smith und Will Smith

Für sie selbst war es wohl weniger ein Skandal als für die Öffentlichkeit, sie wussten nämlich beide davon. Trotzdem hat Jada Pinkett Smith über längere Zeit hinweg ihren Mann Will Smith betrogen. Sie führte eine Affäre mit RnB-Sänger August Alsina. Gegenüber "insider.com" sprach sie sogar von einer Beziehung parallel zu ihrer Ehe.

Nachdem der Sänger im Juni 2020 die Bombe für die Öffentlichkeit platzen ließ, rief Jada ihren Mann in die eigene Show "Red Table Talk". Im Juli 2020 sprachen sie live über die Höhe- und Tiefpunkte in ihrer Beziehung und wie es dazu kommen konnte. Sie ergründeten, dass es eine dunkle Zeit in ihrer Ehe war, in der sie beide das Gefühl hatten, dass es nicht mehr weitergehen könnte, jedoch fanden sie nach der Sendung wieder zueinander und sind seitdem zusammen.

Pinket Smith war früher süchtig nach Pornos

APA - Austria Presse Agentur

Eniko Parrish und Kevin Hart

Kevin Harts Geschichte ist nicht ganz schlüssig, aber hier ist sie: Zuerst hat der Comedian im Juli 2017 jegliche Anschuldigungen abgewiesen. Zwei Monate später postete er ein Video auf Instagram mit dem Titel "Sende so viele Entschuldigungen an meine Frau und Kinder. Ich muss und werde mich bessern. Ich bin nicht perfekt und habe nie behauptet, es zu sein. Ich liebe euch alle."

Später wurde bekannt, dass auch er Opfer eines Erpressungsversuchs geworden ist. Jemand wollte Geld im Gegenzug dafür, dass ein Video von ihm nicht an die Öffentlichkeit gelangt.

"Es war nicht einfach, aber sie hat eine wunderbare Schlussfolgerung gezogen. Sie freut sich, dass wir eine Familie haben, dass wir einen Haushalt haben, und auch, dass wir einen Weg haben, uns zu verbessern. Das schulde ich ihr", sagte Hart über seine Frau in einem Podcast.