REUTERS/DANNY MOLOSHOK

Vanessa Hudgens erntet einen Shitstorm für ihre ignoranten Corona-Aussagen

In einem Live-Video auf Instagram teilte Vanessa Hudgens ihre problematische Meinung zur Ausbreitung des Coronavirus.

Auch “High School Musical”-Star Vanessa Hudgens ließ es sich nicht nehmen, dieser Tage auf Instagram live zu gehen und ihre Meinung zum Coronavirus kund zu tun. Nur leider gab sie ihren Fans keine hilfreichen, motivierenden Tipps für die Zeit der Selbstisolation, sondern sagte, dass ohnehin jeder an Corona erkranken werde, denn der Tod sei unausweichlich.

Für dich ausgesucht

“Es ist ein Virus, ich verstehe und respektiere das. Aber gleichzeitig denke ich, dass jeder ihn bekommen wird, Menschen werden sterben. Das ist schlimm, aber auch irgendwie unvermeidbar?”, sagte sie in dem Video, das auf Twitter von zahlreichen wütenden UserInnen geteilt wird.

“Ich weiß nicht, vielleicht sollte ich das gerade nicht machen”, sagt Hudgens schließlich lachend. Und damit trifft sie die Gedanken der ZuseherInnen wohl auf den Punkt, die sich über ihre Ignoranz und fehlende Solidarität ärgern.

Nach dem Backlash postete Hudgens ein weiteres Video, in dem sie erklärt, dass sie lediglich missverstanden worden sei:

Außerdem postete sie eine schriftliche Entschuldigung auf ihrem Twitter-Account. "Ich weiß jetzt, dass meine Worte unsensibel und für die derzeitige Situation in unserem Land und auf der ganzen Welt nicht angebracht waren", heißt es darin. 

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!