APA - Austria Presse Agentur

Yvonne Catterfeld braucht Momente des Rückzugs

Der Sängerin Yvonne Catterfeld sind Momente des Rückzugs abseits der Bühne wichtig. "Ich hatte nie dieses Einsamkeitsgefühl nach der Bühne", sagte sie dem deutschen Radiosender Hit Radio FFH.

"Ich brauchte immer wieder den Rückzug, meinen Sohn, meine Familie, mein Zuhause." Viele Künstler identifizierten sich so sehr mit ihrem Status, dass sie, wenn das wegfalle, nicht mehr wüssten, wer sie seien, sagte die aus Erfurt stammende 42-Jährige. "Das kann gefährlich werden."

Für dich ausgesucht

Sie selbst habe sich stark verändert. Eigentlich sei sie viel zu zurückhaltend für die Bühne. "Aber gleichzeitig zieht es mich immer wieder hin." Früher habe sie sich mit ihrer Selbstkritik oft im Weg gestanden, sagte Catterfeld dem Sender. "Es gab lange Phasen, wo ich mich gequält habe, dass es leicht aussah, hatte schlaflose Nächte." Irgendwann habe sie darauf keine Lust mehr gehabt.