Twitter @heidiklum

Die kitschigsten Promi-Postings zum Valentinstag

Das Internet triefte vor Schmalz: Nichts sagt "Ich liebe dich" mehr als ein Herzaugen-Emoji.

Wir haben es überstanden: Der romantischste Tag des Jahres ist vorbei und mit ihm auch die Social-Media-Flut an Liebesbekundungen und verträumten Pärchen-Fotos.

Nicht falsch verstehen: Liebe ist prinzipiell immer etwas Gutes – doch auch davon kann es bekanntermaßen zu viel geben. Das zeigt sich vor allem am Valentinstag, wenn plötzlich der digitale Gefühlskitsch einer ganzen Welt auf einen hereinbricht und alles unter sich begräbt, das nicht mit Rosenblättern bestreut ist. Wie hat Cheryl Cole im Titelsong der fünften Staffel von Germany's Next Topmodel einst so schön gesungen? "Too much of anything can make you sick."

Die erwähnte Valentins-Überdosis lässt sich am besten mit den Postings verliebter Promis illustrieren: Während Miley Cyrus quasi ein ganzes Hochzeitsalbum auf ihrem Instagram teilte, präsentierte Kylie Jenner einen verdammten Rosenherztunnel auf ihrem Profil. Damit stand sie ihrer Schwester Kim in nichts nach, die wurde nämlich beinhart von einem Kenny-G-Saxofon-Solo inmitten hunderter einzelner Rosen überrascht. Gönnt euch an dieser Stelle die Internet-Schmachtfetzen unserer liebsten Zelebritäten – und seid froh, dass der Valentinstag vorbei ist.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.