Priscilla Du Preez / Unsplash

Was soll ich heute kochen: Saftige Ananas-Kokos-Muffins

Lust auf was Süßes ohne viel Schokolade? Wie wäre es mit saftigen Ananas-Kokos-Muffins?

Verreisen ist in der Pandemie leider keine Option, doch wie sehr sehnen wir uns nach Sandstrand und einem Cocktail in der Hand. Damit du das Karibik-Feeling dennoch nach Hause bringen kannst, solltest du unser köstliches Rezept für Ananas-Kokos-Muffins ausprobieren. 

Dafür brauchst du folgende Zutaten: 

  • 250 g Ananas (frisch oder Dose) 
  • 250 g Joghurt
  • 200 g Mehl 
  • 150 g braunen Zucker
  • 100 ml Öl 
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Stk. Ei
  • 1 EL Rum 

Für dich ausgesucht

So wird's zubereitet 

  • Ei, Zucker, Joghurt, Öl und Rum gut miteinander verrühren. Die Ananasstücke aus der Dose holen und abtropfen lassen. Alternativ eine frische Frucht klein schneiden. Danach zu dem Gemisch unterheben. 
  • Das Mehl sowie Backpulver sieben und dann mit den Kokosraspeln zur Teigmischung einrühren.
  • Zur Seite stellen und währenddessen ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Anschließend den Teig hineinfüllen. 

Für dich ausgesucht

  • Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 170 Grad für 20 bis 25 Minuten backen. Danach die Muffins für fünf Minuten auf dem Backblech ruhen lassen.
  • Zum Schluss mit den Papierförmchen aus dem Blech heben und auf einem Teller abkühlen lassen.

Guten Appetit! :)