Pierre BEST via unsplash.com

Dieses Start-up generiert Nacktbilder von Frauen, die gar nicht existieren

Man kann jetzt Bilder von nackten Menschen kaufen, die durch einen Algorithmus erstellt wurden.

Auf der Seite thesenudesdonotexist.com kann man mit Hilfe eines Buttons ein Nacktbild einer Frau erstellen, die nicht existiert. Für einen Dollar kann man dann das Foto ohne Wasserzeichen erwerben. Das Start-up nutzte dazu die Funktion "Generative Adversarial Networks" – ein neues Maschinenlern-Konzept, das unter anderem auch der Entwickler von DeepNude bei seiner App einsetzte. Dabei wurden bekleidete Stellen durch online verfügbare Nacktaufnahmen ersetzt.

Für dich ausgesucht

Ähnlich funktioniert auch thesenudesdonotexist.com. Ein Algorithmus, der lizenzfreie Bilder quasi neu zusammensetzt, schafft so nicht existierende Gesichter und Körper. Das Ergebnis: Überwiegend weiße, schlanke Frauen, die mit freiem Oberkörper in die Kamera lächeln. Laut "Vice" besteht die aktuelle Datenbank aus Frauen, die zwischen 20 und 40 Jahre alt sind.

"Wir haben kein bestimmtes Auswahlverfahren – das Material, das ausgeschüttet wird, wird verwendet. Wir haben sehr darauf geachtet, dass nur gemeinfreie oder erwerbliche Datenquellen von seriösen Anbietern verwendet werden. Künftig soll es auch männliche Nacktbilder geben, die Nachfrage ist aber sehr gering", so ein anonymer Mitbegründer gegenüber "Vice".

Die Argumentation erinnert an jene des Entwicklers von DeepNude, dessen App auch nur bei Frauen funktionierte. Schon kurze Zeit nach dem Erscheinen der App wurde sie allerdings wieder offline genommen. Der Entwickler hielt damals in einem Statement fest, dass ihm klar sei, dass seine App missbräuchlich verwendet werden könnte. Die Seite thesenudesdonotexist.com ist mindestens genauso problematisch, da sich beispielsweise geleakte Bilder von existierenden Frauen in der verwendeten Datenbank befinden könnten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!