Screenshot via Twitter

Diese Reaktionen zum #Ibizagate habt ihr am Wochenende verpasst

Die besten Tweets, Memes und ein mysteriöser Link von Jan Böhmermann:

What a time to be alive, oder? Am vergangenen Wochenende ist in unserer verschlafenen Alpenrepublik so viel passiert, dass wir gar nicht wissen, wo wir anfangen sollen. Heinz-Christian Strache und Gudenus sind Geschichte, im September soll es zu Neuwahlen kommen. Und was ist heutzutage bekanntlich das Beste daran, wenn sich die Ereignisse überschlagen? Die Memes und Reaktionen.

Für alle unter euch, die ihr Wochenende nicht damit verbracht haben, alle zehn Sekunden ihre Feeds zu aktualisieren, um bloß keinen Ibiza-Gag zu verpassen, haben wir noch einmal die besten gesammelt.

Für dich ausgesucht

Seit Freitag macht sich das Internet nicht nur über die Russisch-Kenntnisse von Joschi Gudenus lustig, …

… sondern auch über das Argument der FPÖ, es handle sich bei dem Ganzen um eine “bsoffene Gschicht”.

Als Beweis des “guten Willens” soll der Vertraute der Fake-Oligarchin von der FPÖ gefordert haben, eine Pressemitteilung zu verschicken, in der Strabag-Miteigentümer Hans Peter Haselsteiner angegriffen werden soll. Am Ende der Aussendung ist das Kürzel “wer/zah/lts/chaf/ft/an” zu lesen. Say no more!

Auch alte Tweets von Strache wirken angesichts der aktuellen Ereignisse besonders amüsant:

Nicht nur online, sondern auch im echten Leben konnten manche ihre Schadenfreude nicht zurückhalten:

Wer sich eine musikalische Aufarbeitung des Ibiza-Videos und seiner Folgen wünscht, sollte sich dieses Video zu Gemüte führen:

Manche sahen sich an GTA erinnert, …

… während andere rätseln, was Jan Böhmermann wohl im Schilde führt. Wie bekannt wurde, wusste der Satiriker schon länger um den Inhalt des Videos Bescheid. Am Montag hat er auf Twitter einen mysteriösen Countdown-Link gepostet, in dessen CSS-Code sich das Wort “Ibiza” versteckt.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!