Foto von cottonbro von Pexels

Schwangerschaftstest: Wann ist eine Schwangerschaft nachweisbar?

Wann ist eine Schwangerschaft nachweisbar? Wir haben einen Gynäkologen gefragt, ab wann Schwangerschaftstests wirklich sinnvoll sind.

Du spürst ein leichtes Ziehen, dir war vielleicht ein paar Minuten lang übel und schon rekonstruierst du jedes Szenario: Bin ich vielleicht schwanger? Ist das Kondom beim letzten Mal vielleicht doch gerissen? Viele rennen in die Drogerie, holen sich einen Schwangerschaftstest. Aber ab welchem Zeitpunkt ist der überhaupt sinnvoll? 

"Es gibt Frühtests, die allerdings sehr unsicher sind", erklärt der Gynäkologe Dr. Georg Braune. "Ein erstes Anzeichen einer Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Regelblutung", so der Mediziner. 

Für dich ausgesucht

Einen Schwangerschaftstest aus der Drogerie durchzuführen mache nur dann Sinn, wenn die Periode ausbleibt. Diese Information ist allerdings bei den meisten Schwangerschaftstest vermerkt.

Die Schwangerschaftsübelkeit tritt zwar im ersten Drittel der Schwangerschaft auf, aber mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch nicht so kurz nach der Befruchtung. Meist beginnt sie zwischen der fünften und zehnten Woche und hört aber dann auch mit etwa der 20. Schwangerschaftswoche wieder auf. 

Für dich ausgesucht

Die Periode bekommen die meisten Frauen übrigens zehn Tage bis zwei Wochen nach der fruchtbaren Phase bzw. ihrem Eisprung.