APA/AFP/MARTIN BUREAU

Mehr Matches bei Tinder? Diese Studie hat das Geheimnis gelüftet!

Du bekommst kaum Matches, obwohl deine Bilder nice und deine Bio superlustig sind? Womöglich vergisst du etwas Elementares.
Dario Bojic

In der Welt des Online-Datings, insbesondere auf Plattformen wie Tinder, ist es eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein ansprechendes Profilbild und eine charmante Bio der Schlüssel zum Erfolg sind. 
Doch es gibt laut einer neuen Studie einen oft übersehenen, quasi geheimen Faktor, der darüber entscheidet, ob man nach rechts gewischt wird oder in der Versenkung der unpassenden Profile verschwindet.

Für dich ausgesucht

Der Schlüssel zum Erfolg: Frage stellen

Viele Nutzer:innen konzentrieren sich ausschließlich darauf, sich von ihrer besten Seite zu zeigen, vergessen dabei aber, dass eine Beziehung - auch die, die online beginnt - keine Einbahnstraße ist. Keine Fragen zu stellen oder keine Neugier in der eigenen Bio zu zeigen, kann potenzielle Matches abschrecken. Es erweckt nämlich den Eindruck, dass man nur an oberflächlichen Begegnungen interessiert ist, oder schlimmer noch, dass man Selbstinszenierung betreibt und nicht wirklich offen für die Geschichte oder Persönlichkeit des anderen ist.

"Die Menschen wollen wahrgenommen werden und suchen daher nach Partnern, die sie kennen und unterstützen. Da aber auch andere Menschen wahrgenommen werden wollen, schreiben sie schließlich diese nicht besonders ansprechenden Profile, wenn sie versuchen, Partner zu finden", erklärt die Autorin der Studie Juliana Schroeder.

Wie Tinder-Profil verbessern?

Eine einfache, aber effektive Möglichkeit, dein Tinder-Profil zu verbessern und deine Chancen auf ein Date zu erhöhen, besteht darin, offene Fragen oder Aufforderungen in dein Profil zu integrieren. Diese Strategie signalisiert, dass du nicht nur bereit bist, über dich selbst zu sprechen, sondern auch wirklich daran interessiert bist, die Person hinter dem Wisch kennenzulernen.

Beispiele für einladende Fragen auf Tinder & Co.:

  • "Wenn du einen Tag an einem beliebigen Ort auf der Welt verbringen könntest, wo wäre das und warum?"
  • "Was ist dein ungewöhnlichstes Hobby und wie bist du dazu gekommen?"
  • "Ich liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Was wäre ein Abenteuer, das du mit jemandem teilen möchtest?"

Solche Fragen eröffnen einen Dialog und bieten potenziellen Partner:innen einen Anknüpfungspunkt, um ins Gespräch zu kommen. Sie zeigen, dass man offen und interessiert ist, und geben der anderen Person das Gefühl, gesehen und geschätzt zu werden, noch bevor ein tatsächlicher Austausch stattgefunden hat.

Für dich ausgesucht

Sei neugierig!

Während ein gutes Foto und eine kreative Bio unerlässlich sind, um auf Tinder und ähnlichen Plattformen aufzufallen, ist das Zeigen von Interesse an der anderen Person ein ebenso wichtiger, wenn auch oft vernachlässigter Aspekt, um erfolgreiche Verbindungen zu knüpfen. Wer Fragen stellt und Neugier zeigt, erhöht nicht nur seine Chancen auf ein Match, sondern legt auch den Grundstein für tiefere und bedeutungsvollere Gespräche.