k.at

Beliebter Sound: Was bedeutet "Bing Bong" auf TikTok?

In immer mehr TikTok-Videos ist von "Bing Bong" die Rede – doch was bedeutet das eigentlich?

Kommen dir immer öfter TikTok-Videos unter, in denen der Begriff "Bing Bong" fällt? Dann hast du vermutlich den jüngsten TikTok-Trend erlebt, der gerade für Verwirrung sorgt. Warum verwenden UserInnen einen Sound, in dem "Bing Bong" vorkommt – und was genau hat es mit der ganzen Sache auf sich? 

Für dich ausgesucht

US-Video geht viral

Die Audioclips, die auf TikTok viral gehen, stammen aus der New Yorker Straßenumfrage-Show "Sidetalk", die auf Instagram zu sehen ist. Dahinter stecken die Influencer Jack Byrne und Trent Simonian. In einer Folge, die im April 2021 veröffentlicht wurde, ruft ein Mann offenbar grundlos "Bing Bong!" – was prompt zum viralen TikTok-Sound wurde.

Auch die Aussagen der anderen Befragten wurden zum Hit – darunter auch der Satz "Biden, führ mich zum Abendessen aus!" Seither haben zahlreiche TikTokerInnen die lustigsten Zitate aus verschiedenen "Sidetalk"-Episoden zusammengeschnitten.

Für dich ausgesucht

Obwohl der Ursprung eindeutig in New York liegt, hat sich "Bing Bong" inzwischen überall auf TikTok verbreitet. Der Originalton wird in über einer halben Million Videos verwendet – und der Hashtag #bingbong hat inzwischen mehr als 290 Millionen Aufrufe.

Was bedeutet "Bing Bong"?

Der "Bing Bong"-Sound wird inzwischen häufig mit dem Ton in Verbindung gebracht, der zu hören ist, wenn sich die Türen in New Yorker U-Bahnen öffnen und schließen. Weil der Sound fast wie ein Warnsignal klingt, benutzen viele TikTokerInnen den Sound inzwischen, um eine besondere Ankündigung oder ein Statement zu machen.