Crazy Frog feiert sein Comeback! Der verrückte Klingelton-Frosch soll im Dezember einen neuen Song veröffentlichen. 

crazy frog/youtube

TikTok-Song? Crazy Frog feiert noch dieses Jahr sein Comeback

Der Crazy Frog kommt zurück! Der verrückte Klingelton-Frosch soll im Dezember einen neuen Song veröffentlichen.

Kannst du dich noch an den Crazy Frog erinnern? Er hat einst unsere Fernseher mit der Jamba-Klingeltonwerbung geplagt, als wir unsere hippen Handy-Sounds noch übers TV kaufen mussten. Der verrückte Frosch machte dabei Motorengeräusche und sang einen Mashup der Titelmelodie des Films "Beverly Hills Cop".

Der Klingelton des deutschen Komponisten Axel F war so beliebt, dass er 2005 das Lied "Speed of Sound" von Coldplay von der britischen Chartspitze stürzte. Coldplay-Frontmann Chris Martin war darüber äußerst erzürnt – er erklärte in einem Interview, dass er den Frosch am liebsten essen würde

Für dich ausgesucht

Crazy Frog feiert sein Comeback

Auf TikTok hat sich der Sound des deutschen Frosches ebenfalls etabliert. Nach 16 Jahren feiert auch die Gen-Z das Lied, das unsere Nachmittage vor dem TV geprägt hat. Unter dem Hashtag #Crazyfrog finden sich unzählige Videos, in denen UserInnen zum Crazy-Frog-Song tanzen. 

Wie "BBC" berichtet, wird der verrückte Frosch am 10. Dezember auch sein musikalisches Comeback feiern. Dabei soll der neue Song durch berühmte TikTok-Lieder inspiriert sein. 

Für dich ausgesucht

Crazy Frog: Sein Penis wird zensiert

Doch wird im neuen Musikvideo auch der Penis des Frosches zu sehen sein? Wir erinnern uns – Crazy Frog hatte tatsächlich ein Glied zwischen seinen Beinen, das er im Musikvideo präsentierte. 

In einem Gespräch mit der "BBC" sagte Musikproduzent Wolfgang Boss, dass es zahlreiche Beschwerden aus den USA und Großbritannien gab. Das Genital der Amphibie wird deswegen im neuen Musikvideo in diesen Ländern zumindest nicht zu sehen sein  – dennoch ist auch eine unzensierte Version geplant.