Jenny Ueberberg / Unsplash

"Dimitri the lover": Diese Story steckt hinter dem TikTok-Sound!

Auf TikTok macht zurzeit ein Sound die Runde, der von einem Mann namens Dimitri stammt. Wir erklären, was dahintersteckt!

Hast du schon von "Dimitri the lover" auf TikTok gehört? Zurzeit geht ein Sound viral, der die ziemlich gruselige Mailboxnachricht eines Mannes wiedergibt. TikTokerin Molly Dare teilte diese in ihrem Video, welches über 1,5 Millionen Mal angesehen wurde. 

Doch was genau steckt hinter dem TikTok-Sound und wer ist Dimitri the lover? 

Für dich ausgesucht

Darum geht es im TikTok-Sound

TikTokerin @mollydareofficial teilte ein Video, in dem sie auf eine Mailboxnachricht reagiert. Darin spricht ein Mann namens Dimitri darüber, dass er eine vermeintliche Frau, an der er anscheinend interessiert ist, zum zweiten Mal anruft. "Hier ist wieder Dimitri – der Typ von der Straße", hört man den Mann sagen. "Ich habe dir vor einigen Tagen eine Nachricht hinterlassen. Ich hinterlasse nicht gerne eine zweite Nachricht, aber ich mag dich. Du bist eine sehr elegante Frau, du bist sehr attraktiv. Aber ich spiele dieses Spiel nicht."

Im Anschluss erklärt Dimitri, dass die angerufene Person bis Dienstag 15 Uhr Zeit hätte, seinen Anruf zu erwidern, bevor er das Interesse verliert. Er erklärt weiter, dass er ein "absoluter Fang", "sehr intelligent" und "toll im Bett" sei. Zudem würde er "viel Geld" verdienen: "In der Tat bin ich einer der wenigen Männer in der Stadt, mit denen nichts nicht stimmt", behauptet er weiter. 

Weil er nicht verstehen kann, warum sich die angerufene Frau nicht bei ihm meldet, fängt er an mehrere "psychologische Probleme" aufzuzählen, die seine Ausgewählte daran hindern könnten, mit ihm in Kontakt zu treten.

Der Hashtag #dimitrithelover hat über 17.000 Aufrufe auf TikTok. Immer mehr UserInnen reagieren auf die schockierende Sprachnachricht, die offensichtlich voller Red Flags steckt. 

Hat etwa die TikTokerin @mollydareofficial diese unglaubliche Sprachnachricht auf ihre Mailbox bekommen? 

Für dich ausgesucht

Das ist die Geschichte hinter "Dimitri the Lover" 

Molly Dare erklärte in den Kommentaren, dass nicht sie die Frau ist, die diese Nachricht bekommen hat. Tatsächlich handelt es sich bei der Aufnahme um den Verführungskünstler James Sears, der diese Nachricht vor über einem Jahrzehnt auf eine Mailbox gesprochen haben soll.

Erstmals berichtete "Jeezebel" im Jahr 2008 von Sears, der sich als "Dimitri the lover" ausgab und einer Frau namens Olga mehreren Nachrichten auf der Mailbox hinterließ. Wie "Toronto Star" berichtet, taucht diese Aufnahme von Sears alle Jahre wieder im Netz auf. 

Der kanadische Arzt verlor 1992 seine Zulassung, nachdem er aufgrund "beruflichen und sexuellen" Fehlverhaltens gegenüber seinen PatientInnen verurteilt wurde. Zudem war Sears dafür bekannt, dass er sich als Verführungskünstler ausgab und laut "Jeezebel" sogar eine Website unter dem Namen "dimitrithelover" eine eigene Website hatte, die Männern beibringen sollte, wie man Frauen "richtig" anmacht. Zudem bot er angeblich auch eigene Workshops an, um das "perfekte Flirtverhalten" zu erlernen. 

Laut "Vice" wollte Sears sogar eine eigene politische Partei gründen und rief auch eine Zeitung ins Leben, die vor allem durch ihre misogyne und antisemitische Schreibweise auffiel. Sears wurde deswegen laut "Toronto Star" 2019 zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. 

Noch heute kursieren Videos und Tonbandaufnahmen von James Sears im Netz. Wer also seine Nachricht auf TikTok hört, sollte diese am besten ganz schnell wieder abdrehen.

Wer Erfahrungen mit Gewalt oder sexuellen Übergriffen erlebt oder in der Vergangenheit erlebt hat, kann sich kostenlos und anonym an die Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222-555, www.frauenhelpline.at, an die Onlineberatung für Mädchen und Frauen im HelpChat, www.haltdergewalt.at, an die Frauenhelpline für gehörlose Frauen, www.oegsbarrierefrei.at/bmf/hilfseinrichtungen/ oder an die Männerberatungsstelle unter 0720 / 70 44 00, https://www.maennerinfo.at wenden.