Instagram/ Dominic Smith

"Prince Charming"-Star Dominic Smith gestorben

Dominic Smith ist gestorben. Seine "Prince Charming"-Kollegen trauerten um ihn mit emotionalen Worten.

Dominic Smith nahm an der ersten Staffel von "Prince Charming" teil. Nach seiner Teilnahme an der Reality-TV-Show "Couple Challenge" zog er sich aus der Öffentlichkeit zurück, da es ihm laut seinen Angaben auf Instagram nicht gut ging. Nun ist der Berliner verstorben.

"Uns fehlen die Worte", heißt es auf dem offiziellen Instagram-Account der RTL-Show "Prince Charming". "Unser gesamtes Mitgefühl gilt Dominics Familie und seinen Freund:innen." Der Tod des 33-Jährigen wurde demnach von dessen Management bestätigt.

 

Für dich ausgesucht

"Prince Charming"-Kollegen trauern

Seine "Prince Charming"-Kollegen Nicolas Puschmann, Martin Angelo und Aaron Koenigs trauern auf Instagram.

"Was ich sagen kann, ist, dass ich mir von tiefstem Herzen wünsche, dass du da, wo du bist, jetzt Frieden schließen kannst. Ruhe in Frieden", so Angelo zu einem gemeinsamen Foto mit Smith in seinen Storys.

Informationen zur Todesursache sind nicht bekannt. In seinem letzten Instagram-Beitrag hat Dominic Smith angegeben, nicht aufgeben zu wollen. Nun hinterließen einige Freunde des Reality-TV-Stars emotionale Kommentare darunter. So schrieb zum Beispiel Aaron Koenigs "Werde dich in meinem Herzen weiter auf der Erde herumtragen! Dein Löwenzahn." 

Familie startet Spendenaufruf

Auch Smiths Familie äußerte sich in einem Statement zu dem Ableben. "Sein Wunsch war eine Beerdigung in einem Friedewald, welchen wir mit Liebe nachgehen werden. Da die Kosten für eine Beerdigung sehr hoch ausfallen, ist es uns selbst kaum möglich diese allein stemmen zu können. Wir sind über jede Spende sehr dankbar."

Hier geht's zum Spendenaufruf.

 

 

Geht es dir gerade nicht gut?

Wenn du mit akuten Problemen zu kämpfen hast, kannst du dich jederzeit an die Telefonseelsorge unter 142 wenden – rund um die Uhr erreichbar, kostenlos und anonym.

Die Psychiatrische Soforthilfe steht ebenfalls rund um die Uhr als Not- und Krisendienst unter der Rufnummer (01) 31330 zur Verfügung.

Auf der Website des Bundesverbands für Psychotherapie findest du noch mehr Notfallnummern für mehrere Bundesländer.

Wenn du eine Therapie in Anspruch nehmen willst:

Unkompliziert zur telefonischen Erstberatung: Außerdem gibt es eine psychotherapeutische Erstberatungs- und Info-Hotline. Sie ist ein kostenfreies, vertrauliches, professionelles und anonymes Angebot.

Du suchst einen kassenfinanzierten Therapieplatz? Hier erklären wir, wie du am schnellsten zu einem Therapieplatz kommst.

Die ÖH hat eine Kampagne für mentale Gesundheit von Studierenden gestartet. Mehr zu #talkaboutit findet ihr hier.