alexmariahpeter / instagram

"GNTM"-Siegerin Alex über ihren Körper: "Fühle mich unwohl"

Alex Mariah Peter enthüllte auf Instagram, dass sie sich zurzeit "unwohl" in ihrem Körper fühlt.

2021 ging das Transgender-Model Alex Mariah Peter als Siegerin der 16. "Germany's Next Topmodel"-Staffel hervor. Seitdem hatte die 23-Jährige alle Hände voll zu tun: Fotoshootings und neue Aufträge prägten ihre Karriere.

Doch in letzter Zeit wurde es still um Alex Mariah Peter: Sie zog sich immer mehr aus Social Media zurück.

Für dich ausgesucht

Alex Mariah Peter über ihren Körper: "Fühle mich unwohl"

In einer Instagram-Story gab sie ihren über 360.000 FollowerInnen nun ein Update, das die Umstände und vor allem ihren kurzzeitigen Rückzug aus den sozialen Medien erklären sollte. 

"Ich habe ein großes Problem, ich fühle mich im Moment einfach nicht so richtig wohl", erklärte das Model. "Ich hab seit Anfang des Jahres über 20 Kilo zugenommen."

Peter erzählte weiter, dass es nicht "das erste Mal" sei, dass sie "so krass" zugenommen hat. "Jo-Jo-Effekt ist mein zweiter Vorname", sagte die junge Frau. Laut eigenen Angaben wog sie noch vor drei Jahren 100 Kilo. 

Alex Mariah Peter betonte, dass sie im Moment zwar Kleidergröße 40 trägt und etwas mehr auf den Rippen hat, sie das Gewicht selbst jedoch eher weniger stört: "Ich bin einfach nicht fit", erklärte die ehemalige "GNTM"-Kandidatin. 

Für dich ausgesucht

Alex Mariah Peter möchte sich nicht verstecken

Die 23-Jährige enthüllte auch, dass ihre aktuelle Wohnsituation mit der Gewichtszunahme zu tun hat. Sie fühle sich in ihrem neuen Zuhause nicht ganz heimelig, da es im Moment eine "Übergangslösung" sei und sie schnell aus ihrem Elternhaus ausziehen wollte.

Die "GNTM"-Siegerin übernahm die Küche ihrer Vormieterin und sei damit nicht wirklich zufrieden. Deshalb habe sie es vermieden, in ihrer Wohnung zu kochen: "Ich bin dann einfach Essen gegangen oder hab bestellt – und das sieht man auch einfach", sagte Peter. "Ich hab keinen Bock, das zu verstecken. Ich habe im Moment nicht den perfekten Körper, wie ich ihn mir vorstelle."

Die 23-Jährige betonte, dass sie sich deswegen dazu entschlossen habe, "extrem auf sich zu achten". Das Model habe sich bereits einen Personal Trainer engagiert und wolle sich nun bemühen, "sich nicht mehr vor den Terminen zu drücken."