APA/AFP/ANGELA WEISS

Wilde Theorie: Fans glauben, Madonna hätte das Coronavirus prophezeit

Einer Verschwörungstheorie zufolge hat Madonna die Corona-Krise beim Eurovision Song Contest 2019 vorhergesagt.

Mit ihrem Auftritt beim Eurovision Song Contest in Israel sorgte Madonna im vergangenen Jahr für große Aufregung – allerdings ging es dabei eher um ihre stimmliche Leistung als um den Inhalt ihrer Darbietung. Nun erregt die Performance erneut Aufmerksamkeit: Fans sind inzwischen überzeugt, die Queen of Pop hätte damit den Ausbruch des Coronavirus vorhergesagt.

Es ist nicht das erste Mal, dass wilde Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus geteilt werden: Erst kürzlich postete Kim Kardashian eine Textpassage auf Twitter, in der die selbsternannte Hellseherin Sylvia Browne bereits 2008 das Coronavirus prophezeit haben soll. 

Für dich ausgesucht

"Not everyone is coming to the future", heißt es in dem Song, den Madonna gemeinsam mit Quavo bei dem Großevent im Mai 2019 präsentierte. "Not everyone that's here is gonna last." Dazu gab es ein dystopisches Bühnenbild und TänzerInnen in Atemschutzmasken.

Zu allem Überfluss trug Madonna bei dem Auftritt auch noch eine Krone – "Corona" im Altgriechischen. (Das Coronavirus verdankt seinen Namen der Außenhülle der Viren, deren Fortsätze an eine Krone erinnern.)

Die Community in den Kommentaren ist sich sicher: Hier wurde die globale Pandemie vorausgesagt, die aktuell unser Leben bestimmt. "Sie wusste von dem Coronavirus", schreibt eine Userin. Es sei gruselig, wie sie mit dem Finger auf das Publikum zeige, während sie davon singt, dass es nicht jeder in die Zukunft schaffen wird, meint ein weiterer User.

Und damit nicht genug: Der prominente Einsatz von Feuer im Bühnenbild soll die verheerenden Waldbrände in Australien prophezeit haben, ist sich ein User sicher.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu ermöglichen. Alle Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie haben bereits ein AdFree-Abo? Hier einloggen!