madibrooks567 / TikTok

Bizarr: Diese TikTokerin teilt sich ihren Ehemann mit ihrer Mutter

TikTokerin Madi Brooks hat eine sehr spezielle Beziehung mit ihrer Mutter – die 19-Jährige teilt sogar ihren Ehemann mit ihr.

Manche Mutter-Tochter-Beziehungen sind so intensiv, dass sie einfach alles miteinander teilen. Im Falle der 19-jährigen Madi Brooks betrifft das sogar ihren Ehemann. In einem TikTok-Video erzählte die Userin (@madibrooks567), dass ihr Liebster manchmal mit ihrer Mutter schläft.

Obwohl Madi Brooks verheiratet ist, sind sie und ihre Mutter Swingerinnen. Wie das "Collins Wörterbuch" erklärt, handelt es sich bei AnhängerInnen der Swinger-Szene um vergebene oder verheiratete Personen, die außerhalb der Beziehung mit anderen PartnerInnen sexuell verkehren. Dabei ist vor allem wichtig, dass dies im Einverständnis aller PartnerInnen passiert.

Für dich ausgesucht

Mutter und Tochter teilen sich Ehemann

"Ich und meine Mutter sind beide Swingerinnen und es ist toll, weißt du warum? Denn wenn ich nicht in der Stimmung bin, kann sie einfach mein Mann haben", sagte Brooks in einem Video. Der TikTok-Beitrag wurde acht Millionen Mal angesehen. 

Für dich ausgesucht

TikTok-Userin lässt Ehemann auch mit ihrer Schwester "Spaß haben" 

In einem weiteren Video erklärte Brooks, dass sie ihrem Ehemann erlaubt, ihre Mutter ein paar Mal pro Woche zu "haben".

Doch das ist nicht alles, wie die 19-Jährige in einem weiteren Video erklärte: "Willst du wissen, wie ich meinen Mann glücklich mache? Ich lasse ihn mit meiner kleinen Schwester spielen." In dem Video sieht man, wie Brooks Ehemann ihre Schwester von hinten umarmt. 

Für dich ausgesucht

UserInnen kritisieren SwingerInnen-Lifestyle

Während manche NutzerInnen vor allem dem Ehemann zu seinem "Glück" Komplimente machen, gab es auch UserInnen, die den Lifestyle von Madi Brooks sehr verwerflich finden. Mehr als 13.000 Kommentare wurden unter dem ersten Video gepostet. 

"Das ist so falsch – auf so viele Arten", kommentierte @funnyfunnyfunnydamit. "Wie kam es überhaupt zu diesem Gespräch", wollte @allen.mcphaull wissen. @arnywifelife85 schrieb: "Oh mein Gott, ich habe gerade meine ganze Seele ausgekotzt." Einige UserInnen hofften zudem, dass es sich bei den Videos nur um einen Scherz handeln würde.