Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) hat Details zum Fall jenes 26-Jährigen bekannt gegeben, der am Samstag in Vösendorf während seiner eigenen standesamtlichen Trauung festgenommen worden war. 

Wedding Dreamz / Unsplash

Je günstiger der Verlobungsring, desto besser die Ehe?

Eine Studie zeigt, dass ein teurer Verlobungsring dazu führen kann, dass man sich häufiger scheiden lässt!
Selma Tahirovic Selma Tahirovic

Könnten sich die finanziellen Ausgaben der Hochzeit auf das Liebesglück auswirken? Das besagt zumindest eine Studie aus Singapur. Die Wissenschafter Andrew Francis-Tan und Hugo M. Mialon untersuchten mithilfe der Befragung von 3.000 verheiratete Menschen, ob sich Pärchen eher scheiden lassen, wenn sie eine teure Hochzeit hatten. Laut der Untersuchung würden die Kosten des Verlobungsrings und der Zeremonie mit der Ehedauer zusammenhängen. 

Für dich ausgesucht

Je teuerer der Verlobungsring, desto höher die Scheidungsrate

Laut den Expert:innen steige die Wahrscheinlichkeit einer Scheidung umso mehr, je teurer der Verlobungsring war. Vor allem, wenn das Schmuckstück mehr als 2.000 US-Dollar (ca. 1.835 Euro) kostete. "In der Stichprobe der Männer sind Ausgaben zwischen 2.000 und 4.000 US-Dollar (3670 Euro) für einen Verlobungsring mit einem 1,3-mal höheren Scheidungsrisiko verbunden als Ausgaben zwischen 500 und 2.000 Dollar", erklären die Forschenden in der Studie. 

Dieselbe These lasse sich auch auf die Ausgaben für die Hochzeitzeremonie ummünzen: 

  • Hochzeiten, die weniger als 1.000 US-Dollar (917 Euro) kosten, würden das Scheidungsrisiko signifikant senken. 
  • Bei Trauungen, die mehr als  20.000 Dollar (15.000 Euro) kosten, würde die Wahrscheinlichkeit einer Scheidung um das 1,6-fache steigen – vor allem bei Frauen. 

Für dich ausgesucht

Warum der Charakter mehr als das Aussehen zählt

Das Geld war nicht der einzige Grund, warum eine Ehe relativ schnell in die Brüche gehen kann, sondern auch die Wichtigkeit des Aussehens des:der Partners:Partnerin. Wenn die Proband:innen angaben, dass das Aussehen der Braut oder des Bräutigams bei der Heiratsentscheidung wichtig war, dann verkürzte auch dies die Ehedauer. Wer sich jedoch schöne Flitterwochen gönnt, kann sich glücklich schätzen – dies soll laut den Forscher:innen das Scheidungsrisiko senken. 

Vielleicht sollte man also lieber für den teuren Malediven-Urlaub sparen, anstatt die Traumhochzeit in einem Schloss zu veranstalten? Der Liebe soll es ja angeblich nicht schaden.