Kynam Truong: Sammelte Zietlows Ex-Kumpel Spenden für Kates OP?

Youtube

Nach Kates Beauty-OP: Fans kritisieren Kynams Spendenaktion

Julian Zietlows ehemaliger bester Freund sorgte mit seiner Spenden-Aktion für Aufsehen. Kurz danach unterzog sich Freundin Kate einer Beauty-OP.
Sophie Unger

Als spiritueller "Medizinmann" ist Kynam Truong mit knapp 34.000 Follower:innen in der Influencer-Szene kein Unbekannter. Lange war er auch mit dem Ex-Fitness-Influencer Julian Zietlow befreundet, doch das ist längst Geschichte, denn Kynam hat sich mit Zietlows Ex-Freundin Kate verlobt. Nun sorgte Truong mit einer Spenden-Aktion (für sich selbst!) für Aufsehen. 

Kynam Truong: Spendenaufruf auf Instagram

In einer Story auf Instagram startete Zietlows ehemaliger bester Kumpel besagten Aufruf. Der Ex-Unternehmer hat in der Vergangenheit als "Medizinmann" Menschen bei spirituellen Zeremonien begleitet. Doch scheinbar läuft dies finanziell nicht ganz nach Plan, denn der Influencer bat seine Community um Hilfe. "Ich möchte nichts verkaufen, weil ich bin müde davon und möchte nach Hilfe fragen, damit ich danach wieder wirken kann", so Kynam.

Veröffentlicht Spendenplan

Hierzu veröffentlichte Truong auf Paypal einen sogar sehr detaillierten Spendenplan, für wen die Spenden konkret gedacht wären (und in welcher Höhe):

  • Meine Mama: 10.000 Euro
  • Mein kleiner Bruder: 1.000 Euro
  • Dominic: 3.000 Euro
  • Ramon: 1.500 Euro
  • Steffi & Jan: je 1.500 Euro

Ring für Kate kostete über 6.000 Euro

Der Spendenaufruf kam zu einem, auch für die Community, eher fragwürdigen Zeitpunkt. Denn vor wenigen Wochen erst gaben Kynam Truong und Julian Zietlows Ex-Freundin Kate Kolosovskaia ihre Verlobung bekannt. Was dabei natürlich nicht fehlen durfte: ein stattlicher Verlobungsring. Dieser stammt vom Diamanten-Luxus-Einzelhändler Tiffany & Co. und kostete über 6.000 Euro. 

So reagiert die Community

Nicht alle Fans konnten Kynams Bitte nach finanzieller Unterstützung nachvollziehen. "Er kann für seine Familie arbeiten gehen, wie andere auch", hieß es etwa in den Kommentaren. "Ein Verlobungsring über 6.000 war aber drinnen? Das ist die Höhe!", schrieb ein anderer User. 

PayPal-Link vorübergehend gesperrt

Nach zahlreicher Kritik wurde der PayPal-Spendenlink vorübergehend gesperrt. Zur Aufklärung und weiteren Spendenaufrufen veröffentlichte Truong am 7. Jänner ein weiteres Statement. Im Video sprach er zuerst darüber, dass er sich für die Umstände schäme, aber dafür einstehe, nicht erst in der allerschlimmsten Situation um Hilfe zu bitten. "Viele Menschen machen das erst, wenn sie eine schwere Krankheit haben [...] ich hätte auch einfach sagen können, dass ich Krebs habe und hätte hierfür vermutlich nicht so viel Hate bekommen", meint der Influencer.

Krebs-Aussage führte zu negativen Kommentaren

Diese Aussage rief zahlreiche entrüstete Kommentare auf den Plan. "Deine Situation mit der eines Krebskranken zu vergleichen ist der absolute Hohn und ein Schlag in die Magengrube für alle Betroffenen", schrieb ein User."Sag mal, spinnst du komplett? Krebs mit deiner Situation zu vergleichen?", zeigte sich eine andere Nutzerin erbost.

Spendensammlung beendet

Kynam erklärte die Spendensammlung am 10. Jänner für beendet, obwohl sein Ziel noch nicht erreicht war. Dies bestätigte er in einem neuen Instagram-Livestream. Zuletzt lag der Spendenstand bei knapp 6.000 Euro von den geplanten 20.000. Immerhin wären somit die Kosten für Kates Verlobungsring wieder in die Kasse gespült worden. Jedoch soll dieser laut Kynam nicht von ihm selbst bezahlt worden sein, sondern von jemanden, der "spontan angeboten hat, ihn zu bezahlen."

Für dich ausgesucht

Kates Beauty-OP sorgt für Gerüchte

Kynam stellte sich in dem Live-Video auch einigen Fragen der Community. Etlichen User:innen brannte die Frage unter den Nägeln: Ist er noch mit Kate zusammen? Gekonnt wich der Influencer aus und meinte, sie würden sich nicht vor Februar sehen. Seine Freundin sei derzeit in Russland und habe sich erneut einer Beauty-OP unterzogen. Erst im Sommer letzten Jahres hat Kate sich die Brüste vergrößern lassen, die Kosten dafür soll ihr Ex-Freund Julian Zietlow übernommen haben. 

Nun "witzeln" User:innen, wer dieses Mal wohl die Operation bezahlten haben wird und streuen damit Gerüchte. "Von Kynam oder Julian?", heißt es da etwa. Eine andere Userin schreibt: "Jetzt wisst ihr, wo die Spenden hingegangen sind" und spielt damit auf Kynams Spendensammlung an. Ob Kate den Eingriff tatsächlich davon bezahlt hat, ist fraglich, immerhin verdient sie unter anderem durch ihren OnlyFans-Account ihr eigenes Geld.

Auch Julian Zietlow kritisiert Kynam

Nachdem sich Kynam Truong mit Kate verlobt hatte, zog auch Julian öffentlich über seinen ehemalig besten Freund her: "Ich war dein bester Freund und habe dich von Null aus deiner verzweifelten Situation aufgebaut", schrieb der "Rocka Nutrition"-Gründer. "Ihr seid zwei hochkriminelle Scharlatane und du wirst auf allen Ebenen dafür gerade stehen", wettert er weiter und bezog sich wohl auch auf seine Ex. Zuvor verband Kynam und Julian ihre gemeinsame "spirituelle Reise", auf der Zietlow ja auch Kate kennenlernte.