Korb bekommen? Das sind die häufigsten Gründe dafür!

Andrik Langfield / Unsplash

Dating-Umfrage: Das sind die 8 häufigsten Gründe für einen Korb!

Du hast einen Korb bekommen, doch dein Date hat dir nie den Grund dafür verraten? Eine Umfrage könnte Aufschluss geben.

Das heutige Dating-Leben ist nicht unbedingt einfach. Manchmal trifft man Menschen, die einfach nicht mit uns kompatibel sind und manchmal ist man von seinem Date unglaublich begeistert – bis man einen Korb bekommt. Das ist auch absolut kein Problem, doch es wird dann mühsam, wenn man den Grund für die Abfuhr erfahren möchte und dieser niemals enthüllt wird. 

Eine biritsch-amerikanische Umfrage mit 2.000 Singles hat nun untersucht, was die häufigsten Gründe dafür sind, dass ein Date abserviert wird. Die Studie wurde von der Dating-Website Seeking in Auftrag gegeben und von dem Marktforschungsunternehmen OnePoll durchgeführt.

Für dich ausgesucht

Astrologie als Dating-Bremse?

Mehr als die Hälfte (65 Prozent) der Befragten hätten eine Liebelei aufgrund einer einer "ekelhaften" ("ick") Charaktereigenschaft, die sie nicht angeturnt hat, beendet. 88 Prozent davon haben ihre Dates danach komplett geghostet!

  • Laut der Umfrage würde jeder siebte befragte Mann (14 Prozent) ein Date abservieren, wenn er/sie beim ersten Treffen das Essen teilen möchte.
  • 16 Prozent der Frauen finden das Tragen einer kitschigen Uhr unattraktiv, 15 Prozent sind genervt davon, wenn das Gegenüber ständig von seiner/ihren Lieblingssportmannschaft spricht. 
  • Auch das Thema Astrologie ist eine Red Flag im Dating-Leben: Jede/r Sechste (15 Prozent) hat schon einmal einen Flirt beendet, weil der/die PartnerIn von Sternzeichen besessen war. 

Wer sich schon länger datet und sogar zusammen verreist, sollte im Flugzeug die Hände still halten! 14 Prozent gaben an, dass sie jemandem einen Korb gegeben haben, weil die Person bei der Landung geklatscht hat. Für 24 Prozent der ProbandInnen ist auch schlechter Körpergeruch ein No-Go. Auch BesserwisserInnen oder Menschen, die zu KellnerInnen unfreundlich sind, sind für 21 Prozent kein Dating-Material.

58 Prozent der Befragten waren zudem der Meinung, dass sie selbst einmal ihre Dates vergrault haben, weil sie sich nicht "angemessen" verhalten haben. 

Für dich ausgesucht

Sind Singles zu wählerisch geworden? 

Fast die Hälfte der Befragten (44 Prozent) beschreibt sich selbst als etwas wählerisch, wenn es darum geht, eine/n PartnerIn zu finden. 33 Prozent bezeichnen sich selbst als "sehr wählerisch". Vier von fünf Befragten (79 Prozent) sind der Meinung, dass sie das Beste verdienen und versuchen daher, ihre Ansprüche bei der PartnerInnensuche zu erhöhen.

"Die Menschen haben sehr genaue Vorstellungen davon, was sie wollen, was sehr ermutigend ist", sagte Emma Hathorn, Sprecherin und interne Dating-Expertin bei Seeking, in einer Stellungnahme. "Online-Dating hat eine ganz neue Welt von Singles eröffnet, was bedeutet, dass Leute es sich leisten können, höhere Ansprüche zu stellen."

Die Studie ergab jedoch, dass 35 Prozent der Befragten der Meinung sind, dass man bei der PartnerInnensuche generell nicht zu wählerisch sein kann, was zeigt, dass die Suche nach anspruchsvolleren Beziehungen immer beliebter wird. Hinzu kommt, dass 48 Prozent der Meinung sind, dass ihre Anforderungen bei der PartnerInnensuche mit zunehmendem Alter gestiegen sind – am ehesten trifft dies auf die über 65-Jährigen zu.

Für dich ausgesucht

Rechnung teilen? Lieber nicht!

Die ewige Diskussion beim Essengehen - wer bezahlt? -  ist für 73 Prozent schnell geklärt. Wer auf eine geteilte Rechnung besteht, wird schnell abserviert. Vor allem dann, wenn die Person das Date vorgeschlagen hatte. Für 33 Prozent ist bei der PartnerInnensuche das Gehalt ihrer Dates am wichtigsten, 30 Prozent legen Wert darauf, dass ihre Verabredung einen guten Sinn für Stil und Mode hat. 

Für dich ausgesucht

Überblick: Die Top 8 Gründe für einen Dating-Korb:

  • Schlecht riechen
  • Überheblich und unhöflich sein
  • Unaufgeräumte Wohnung
  • Schmutzige Fingernägel haben
  • Zu anhänglich sein
  • Schlechte Zähne haben
  • Doppelte Textnachrichten schreiben (eine zweite Nachricht senden, wenn man auf die erste nicht geantwortet hat)
  • Zu lautes Sprechen