Instagram @jimbonader

Yeliz Koc über den Streit mit den Ochsenknechts: "manipulative Familie"

Yeliz Koc rechnet mit den Ochsenknechts ab: Auf Instagram berichtet sie über den Streit mit ihrem Ex-Freund Jimi Blue und dessen Mutter.

Erst vor wenigen Tagen machte Jimi Blue Ochsenknecht die Trennung von Yeliz Koc bekannt. "Leider hat es am Ende nicht gereicht", schrieb der Schauspieler in einem Statement in seinen Instagram-Storys. 

Das ehemalige Paar, das demnächst ein gemeinsames Kind erwartet, dürfte aber nicht im Guten auseinander gegangen sein. Yeliz Koc teilte nämlich auf ihrem Instagram-Kanal mit, mit den Ochsenknechts im Clinch zu liegen, und bezeichnete sie als "manipulative Familie", von der sich ihr Ex Jimi Blue Ochsenknecht wohl schwer lösen könne. 

Für dich ausgesucht

Yeliz Koc teilt Details über den Streit mit den Ochsenknechts

In einer Fragerunde behauptet die hochschwangere Influencerin, dass Jimi Blue Ochsenknecht kein "schlechter Mensch" sei, sondern vielmehr Opfer seiner Familie. Auf die Frage, ob sie derzeit glücklich sei, antwortete sie, dass es ihr derzeit sehr schlecht gehe und sie täglich Albträume habe.

"Sobald ich mal alleine bin, kann ich meine Tränen leider nicht halten", so die 27-Jährige. "Ich bin natürlich nicht glücklich, wenn man mich in der schwierigsten Phase meines Lebens, die eigentlich meine schönste sein sollte, allein lässt. Und das alles wegen einer manipulativen Familie", erklärte sie die Situation in ihren Instagram-Storys, die wieder offline sind. 

Allem Anschein nach hat Yeliz Koc mit der Familie von Jimi Blue Ochsenknecht zu kämpfen. Nicht nur Natascha Ochsenknecht würde ihr Nachrichten schreiben, sondern auch ihr Bruder. 

"Aber dann, aus dem Nichts, musste der Bruder von Natascha mir schreiben und mich beleidigen. Er hat die Nachricht dann zurückgezogen, aber zum Glück hatte ich ein Foto davon gemacht", so die Influencerin über den Onkel von Jimi Blue Ochsenknecht. Um welche Nachrichten es sich dabei gehandelt hat, verriet die Influencerin nicht. Sie werde "provoziert" und "fertig gemacht" und fühle sich außerdem "ausgenutzt". 

Instagram @_yelizkoc_

Vorangegangen war dem Eklat auf Instagram ein Kommentar von Yeliz Koc unter Natascha Ochsenknechts Posting. Die Mutter von Jimi Blue Ochsenknecht wurde laut "Promiflash" angefeindet, ein friedvolles Foto ihres Wohnzimmers zu posten, obwohl an diesem Tag die Trennung ihres Sohnes von der hochschwangeren Yeliz Koc bekannt wurde. Die hielt ihre Gedanken nicht zurück und antwortete: "War ja klar. Einmischen wie immer." 

Für dich ausgesucht

Ihrem Ex-Freund gibt sie jedoch nicht die Schuld an dem Ganzen: "Er kann nichts dafür. Man kann sich seine Familie nicht aussuchen", betont sie. "Er ist auch kein schlechter Mensch, es sei denn, ich täusche mich auch in ihm, aber er ist einfach gefangen." Sie könne ihn nicht dazu zwingen, sich von seiner Familie zu lösen: "Das muss er schon selbst wollen."

Bei der Geburt soll er allerdings nicht dabei sein, wie Yeliz Koc ihren FollowerInnen verrät. Stattdessen wolle sie von ihrer Mutter begleitet werden.