APA - Austria Presse Agentur

Das sind die Kandidaten der Bundespräsidentenwahl im Überblick

Dafür stehen die sieben Kandidaten der Bundespräsidentenwahl 2022 – wer von ihnen hat Chancen auf das höchste Amt Österreichs?

Der Bundespräsidentschaftswahlkampf 2022 fährt mit einer großen Bandbreite an Kandidaten auf – wohlgemerkt politisch, nicht in der Repräsentation, denn leider findet sich keine einzige Frau unter den sieben Kandidaten.

Dies kritisierte nicht nur die ehemalige BP-Kandidatin Irmgard Griss bereits aufs Schärfste. Im Gespräch mit "Profil" sprach sie von "einer Schande für uns Frauen". Sie kommentierte außerdem, dass die vermeintlich sichere Wiederwahl vom amtierenden Präsidenten Alexander Van der Bellen auch keine Ausrede für fehlendes Engagement ist. Vor allem wie im Verlauf der Wahl 2022 nun sichtbar wurde.

Wir geben euch hier einen groben Überblick, welcher BP-Kandidat  für welche Inhalte steht.

Alexander Van der Bellen

  • Alter: 78 Jahre
  • Beruf: Bundespräsident, früher Politiker und Universitätsprofessor
  • Parteizugehörigkeit: Parteilos, früherer Funktionär der Grünen
  • Kernthemen: Sicherung politischer Stabilität, liberale, soziale Werte durch Solidarität und der verantwortungsvolle Umgang mit Österreich
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: Nein (wie bereits in der Vergangenheit bewiesen)
  • Social Media Präsenz: TikTok zählt circa 40.000 FollowerInnen, Instagram zählt insgesamt circa 196.000 FollowerInnen (zwei Profile)

Für dich ausgesucht

Dominik Wlazny

  • Alter: 35 Jahre
  • Beruf: Musiker, ausgebildeter Mediziner und Politiker
  • Parteizugehörigkeit: Bierpartei
  • Kernthemen: Gesundheit, gesellschaftlicher Dialog, Zukunft und der Mensch selbst
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: "Nein, das wäre der falsche Weg."
  • Social Media Präsenz: TikTok zählt circa 45.000 FollowerInnen, Instagram zählt circa 63.000 FollowerInnen

Für dich ausgesucht

Walter Rosenkranz

  • Alter: 60 Jahre
  • Beruf: Rechtsanwalt und Politiker
  • Parteizugehörigkeit: FPÖ
  • Kernthemen: Covid-Politik, Grenzschutz, Neutralitätsfrage, Politik machen gegen die "Reichen und Mächtigen"
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: Ja (in "mehrstufigem Prozess")
  • Social Media Präsenz: TikTok zählt circa 1.200 FollowerInnen, Instagram zählt circa 2.600 FollowerInnen

Für dich ausgesucht

Michael Brunner

  • Alter: 61 Jahre
  • Beruf: Rechtsanwalt
  • Parteizugehörigkeit: MFG
  • Kernthemen: Aufhebung Covid-Schutzmaßnahmen, Russland-Sanktionen, Kritik an Leitmedien, Bekämpfung der Korruption in der Regierung
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: Ja
  • Social Media Präsenz: TikTok zählt circa 1.900 FollowerInnen, Instagram zählt circa 325 FollowerInnen

Für dich ausgesucht

Gerald Grosz

  • Alter: 45 Jahre
  • Beruf: Unternehmer und Blogger
  • Parteizugehörigkeit: Parteilos (ex-BZÖ, ex-FPÖ)
  • Kernthemen: Nein zur EU, Nein zu Russland-Sanktionen, Nein zu Covid-Maßnahmen, Nein zu Zuwanderung
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: Ja ("Wählst Du Gerald Grosz, bist du die Regierung los.")
  • Social Media Präsenz: TikTok zählt circa 111.000 FollowerInnen, Instagram zählt circa 47.200 FollowerInnen

Für dich ausgesucht

Tassilo Wallentin

  • Alter: 48 Jahre
  • Beruf: Rechtsanwalt, Kolumnist und Autor
  • Parteizugehörigkeit: Parteilos (Näheverhältnis zu Frank Stronach)
  • Kernthemen: Neutralität, Erhalt von Bargeldzahlungen, Garantie der fachlichen Fähigkeit der Regierung, Lösungen für gesellschaftspolitische Probleme
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: Ja
  • Social Media Präsenz: TikTok zählt circa 777 FollowerInnen, Instagram zählt circa 3.700 FollowerInnen

Für dich ausgesucht

Heini Staudinger

  • Alter: 69 Jahre
  • Beruf: Unternehmer
  • Parteizugehörigkeit: Parteilos
  • Kernthemen: Gerechtigkeit, gesellschaftliches Miteinander, Freiheit, Frieden, "Stimme für Mutter Erde"
  • Entlassung der Regierung im Krisenfall: Nein ("ist doch hirnrissig")
  • Social Media Präsenz: Nicht aktiv

Für dich ausgesucht