90WWE/Carlos_Film/Twitter

Jahresrückblick: Das waren die 10 besten Memes 2021

Wir haben die zehn lustigsten und viralsten Memes des Jahres 2021 für euch zusammengefasst.

Grumpy Bernie Sanders

Anfang des Jahres 2021 wurde Joe Biden als neuer US-Präsident angelobt. Doch bei der Zeremonie waren alle Augen auf Politiker Bernie Sanders gerichtet. Denn der US-Amerikaner zeigte sich ziemlich "grumpy", wie ihn die Medien betitelten, und sorgte mit seinem Outfit, das vor allem durch seine Wollhandschuhe auffiel, für witzige Memes. 

Für dich ausgesucht

My plans vs. delta variant

Viele von uns kennen das Meme, das zeigt, wie unsere Pläne durch die Corona-Pandemie durchkreuzt werden. 2021 feierte es ein trauriges Comeback, da die Delta-Variante im Herbst für neue steigende Infektionen sorgte. Trotz der kritischen Lage ließ uns das Internet nicht im Stich und versorgte uns mit einigen Memes, die zeigen, wie die Delta-Variante unsere Pläne ins Wasser fallen lässt. 

Bella, where have you been, loca

Die "Twilight"-Fans haben 2021 eine Szene aus dem zweiten Teil der Vampir-Reihe ausgepackt, die schnell viral ging. Bei dem Meme geht es um eine Szene zwischen dem Werwolf Jacob Black und der Hauptfigur Bella Swan. Bella hat sich seit Ewigkeiten nicht mehr bei ihrem Freund Jacob blicken lassen, weil sie unter der Trennung von ihrem Vampir-Ex Edward Cullen leidet. 

Als sie plötzlich vor dem Haus von Jacob anhält, läuft dieser euphorisch auf sie zu und ruft: "Bella, wo zur Hölle hast du gesteckt, du Verrückte?" 

Sections-Meme

Das "Sections"-Meme sollte uns auf einfachste Art und Weise bestimmte Lebenslagen oder Themen erklären. Laut "Know Your Meme" begann alles, als ein Twitter-User @jzux ein Bild eines Joints mithilfe von gemalten Klammern in drei Stufen gliederte. 

Für dich ausgesucht

Omikron-Variante

Nach der Delta-Variante kam Omikron und sorgte erneut für Corona-Frust. Aber auch für witzige Memes, die in Windeseile das Internet eroberten. 

Oprah-Interview mit Prinz Harry und Meghan Markle

Es war das "heißeste" Interview des Jahres, das die Gerüchteküche zum Brodeln brachte: Die Details, die Prinz Harry und Meghan Markle aus ihrem royalen Leben im Interview mit Oprah Winfrey erzählten, waren schockierend. Die Reaktionen der Moderatorin und die "juicy Details" des Interviews sorgten für einige Memes im Netz. 

Olivia Rodrigo im Weißen Haus

Sängerin Olivia Rodrigo setzte dieses Jahr ein Zeichen und traf sich mit dem US-Präsidenten Joe Biden und dessen Corona-Experten Anthony Fauci, um über die Wichtigkeit der Corona-Impfung zu sprechen. Der Besuch des Stars sollte vor allem die Impfbereitschaft bei jüngeren Generationen ankurbeln – doch zusätzlich sorgte er auch für zahlreiche Memes. Manche UserInnen fühlten sich von Rodrigos Auftritt an eine romantische Komödie aus den 2000ern erinnert.

Für dich ausgesucht

No, I'm 23

Fans wollten von der Influencerin Lucie Rose Donlan wissen, ob sie schon geimpft wurde. Ihre Antwort "No, I'm 23", gefolgt von einem Peace-Emoji wurde zum Meme. Es dauerte nicht lange, bis sich ihre Aussage zum neuen Running Gag des Internets entwickelte. Hinter der etwas unglücklichen Antwort von Donlan steckte jedoch die Tatsache, dass in ihrer Heimat streng nach Altersgruppen geimpft wurde und die Influencerin einfach noch nicht dran war. 

Grimes liest Karl-Marx-Manifest

Nach ihrer Trennung von Tesla-Ceo Elon Musk sorgte Sängerin Grimes auch für einige Memes. Besonders als sie beim Lesen des Karl-Marx-Manifests "erwischt" wurde, handelten die UserInnen im Netz schnell. Schnell fanden sich unzählige Memes der Musikerin auf Social Media, die sie beispielsweise beim Lesen von "50 Shades of Grey" zeigten. 

Für dich ausgesucht

Sebastian Kurz' Abgang

Als der österreichische Politiker und Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz seinen Rücktritt aus der Politik verkündete, war es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten Memes aus dem Nährboden der Sozialen Medien sprießten.